Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Auswirkungen der Finanzkrise auf die Tagungs- und ... » | Amazon-Geschenkgutscheine zum Selbstausdrucken. » | Bavaria blu. » | Kinder malen fuer die Kinderkarte. » | Wenig Hoteliers bei Xing. » | Pierre Nierhaus spricht auf Russian Foodservice Fo... » | Auf Abwegen. » | Hotels: Suchmaschinen veraendern das Buchungsverha... » | Mit Busreisegruppen raus aus den Schulden. » | Passivraucherschutz fuer Auszubildende in Oesterre... »


Samstag, Oktober 25, 2008

Zarges von Freyberg Hotel Consulting wird Partner der Luxushotelkooperation The Leading Hotels of the World.

München / New York, Oktober 2008. Zarges von Freyberg Hotel Consulting mit Sitz in München wird auf Grund seiner Ausrichtung auf die gehobene Individualhotellerie als erstes deutsches Beratungsunternehmen in das Leading Services and Products Network aufgenommen. Das Partnernetzwerk der Luxushotelkooperation The Leading Hotels of the World">The Leading Hotels of the World umfasst derzeit 50 Mitglieder weltweit. Nur ausgewählte Dienstleistungs- und Zulieferunternehmen zählen zu dem elitären Kreis.

The Leading Hotels of the World ist eine weltweite Allianz führender Luxushotels. Mit 26 Regionalbüros rund um den Globus repräsentiert sie über 450 Hotels, Resorts und Spas in 80 Ländern unter einem Markendach. Das Leading Services and Products Network vereint ein Portfolio von hoch qualifizierten Partnerunternehmen aus unterschiedlichen Bereichen wie Consulting, Marketing, Ausstattung oder Kosmetik. Diese unterstützen die Mitglieder der Hotelkooperation mit fundiertem Expertenwissen sowie mit maßgeschneiderten Dienstleistungen und Produkten. So sind beispielsweise das Ausstattungshaus Baker Furniture mit seinen handgemachten Möbeln oder das Kosmetikunternehmen Cornelia mit seinen exklusiven Produkten und Day Spas Kooperationspartner. Als besonderen Mehrwert erhalten die angeschlossenen Hotels spezielle Konditionen und Zusatzleistungen. Das Partnernetzwerk wird jährlich überprüft, um zu gewährleisten, dass die Kompatibilität zwischen allen Beteilig-ten gesichert ist.

Seitens der The Leading Hotels of the World wird die neu geschlossene Partnerschaft mit dem Beratungsunternehmen als Bereicherung gesehen.
"Wir freuen uns, Zarges von Freyberg Hotel Consulting zum Leading Services and Products Network zu zählen. Mit seiner frischen, innovativen Perspektive und seinem Fokus auf Umsatzverstärkung ist das Un-ternehmen eine exzellente Ergänzung in unserem Partnerportfolio"
so Kimberly Moffitt Hehir, Vice President Stategic Planning bei The Leading Hotels of the World. Für Zarges von Freyberg Hotel Consulting ist die Kooperation mit der Luxusmarke ein wertvoller Bestandteil in seiner Marktpositionierung. Seit März dieses Jahres führten die Berater Gespräche mit Vertretern aus New York.
"Wir sind sehr stolz, als erstes deutsches Beratungsunternehmen zu dem Kreis der ausgewählten Partner der Leading Hotels of the World zu gehören. Die Aufnahme in das Partnernetzwerk hat uns außerdem in unserer Ausrichtung und in unserem Anspruch an höchste Qualität bestärkt"
kommentiert Stephanie Zarges, Geschäftsführerin von Zarges von Freyberg Hotel Consulting, die Zusammenarbeit.

Die Luxushotelkooperation bringt neben ihrem weltweiten Renommee zahlreiche Vermarktungsmöglichkeiten in die Partnerschaft ein. So werden regelmäßige Mailings an die Mitgliedshotels, gemeinsame Verkaufsreisen oder die Präsentation auf Road Shows und Veranstaltungen angeboten. Zarges von Freyberg Hotel Consulting hilft den angeschlossenen Hotels mit ausgefeilten Positionierungs- und Marketingstrategien, ihre Marktposition auszubauen, zu optimieren oder neu auszurichten. Dabei werden alle Maßnahmen eng auf die vorgegebenen, hohen Qualitätsstandards der The Leading Hotels of the World abgestimmt.

Darüber hinaus unterstützen die Berater neue Hotelentwicklungen im Luxusbereich mit Standort- und Machbarkeitsanalysen. Hier kann eine Mitgliedschaft bei The Leading Hotels of the World bereits in der Planungs- und Konzeptionsphase vorgeschlagen werden.

Dr. Burkhard von Freyberg, Geschäftsführer von Zarges von Freyberg Hotel Consulting, sieht die Partnerschaft als gewinnbringend für alle Beteiligten:
"Wir sind überzeugt, dass durch die Zusammenarbeit mit den Leading Hotels of the World spannende Projekte entstehen. Wir freuen uns, den angeschlossenen Hotels mit unserer strukturierten und innovativen Vorgehensweise und unserem Know-How in der Luxushotellerie einen klaren Nutzen zu stiften. Außerdem können wir durch die Partnerschaft noch internationaler agieren."
Für die drei Geschäftsführer des Beratungsunternehmens ist die Luxushotellerie ein bekanntes Feld. Stephanie und Dr. Beatrice Zarges sind hier zu Hause und auch Dr. Burkhard von Freyberg blickt auf einen intensiven Erfahrungsschatz zurück. Stephanie Zarges ist durch das familieneigene 5 Sterne Hotel Thurnher's Alpenhof in Zürs am Arlberg in der Luxushotellerie aufgewachsen. Als geschäftsführende Gesellschafterin des Thurnher's Alpenhof verfügt Dr. Beatrice Zarges über eingängige Erfahrung im Management eines der führenden Luxushotels in Österreich. Dr. Burkhard von Freyberg absolvierte die Hotelfachlehre im Hotel Bayerischer Hof in München, einem langjährigen Mitglied der The Leading Hotels of the World.

Zarges von Freyberg Hotel Consulting berät Betreiber und Eigentümer bestehender Hotels und unterstützt Privatpersonen und Unternehmen, die in der Individualhotellerie projektierend, investierend oder finanzierend tätig sind bei neuen Hotelentwicklungen. Dabei wird die gehobene Individualhotellerie im In- und Ausland fokussiert. Der Beratungsansatz von Zarges von Freyberg Hotel Consulting unter-scheidet sich dahingehend von anderen, dass die Umsatzsteigerung und nicht die Kostenreduktion an erster Stelle steht. Der Ansatz umfasst die drei Ebenen Analyse & Strategie, Umsetzung und Controlling. Aufbauend auf einer Analyse der bestehenden Strukturen und der Entwicklung von zielgerichteten Strategien, begleiten die Berater ihre Klienten bei der praktischen Umsetzung maßgeschneiderter Konzepte und bei der Entwicklung von Alleinstellungsmerkmalen. Darüber hinaus übernehmen die Experten das Controlling der betrieblichen Abläufe. Neue Hotelentwicklungen werden mit Standort- und Machbarkeitsanalysen unterstützt.

(Quelle: Pressemitteilung der Zarges von Freyberg GmbH).

Labels: ,