Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Musikkneipen in MySpace. » | Qype Live. » | CHD Expert Studie ueber Firmen-Weihnachtsfeiern: P... » | Wie man eine unaufmerksame Bedienung auf sich aufm... » | Service-Bund praesentiert FOOD-SPECIAL 2009. » | Betriebsberatung à la carte -- Die IdeenKüche® fei... » | Spuerbare Konsumzurueckhaltung im Thueringer Hotel... » | "Trendy, sexy, peppig" - Branchenprimus mit Kultst... » | Die krumme Gurke ist wieder da: Kommission erlaubt... » | McDonald's kulinarisch betrachtet. »


Donnerstag, November 20, 2008

Cookstr.

Cookstr.com ist eine neue, englisch sprachige Rezeptammlung. Alle stammen von Küchenchefs und Kochbuchautoren. Kern ist eine Suchmaschine, mit der man nach Rezepten auf vielfältige Weise suchen kann (nach Zutaten, Autor und Rezeptbezeichnung). Die Rezeptautoren werden auf Profilseiten vorgestellt, zusammen mit ihren Restaurants und Kochbüchern.

Geplant ist eine Personalisierung. Unter MyCookstr wird man sich dann Rezepte merken können, sie mit Anmerkungen versehen können. Ebenfalls noch nicht realisiert sind die Rubriken "Menüs" und "Tipps & Techniques".

Gründer ist Will Schwabe in New York City, ein ehemaliger Kochbuchverleger. Katie Workman ist der Editor in Chief und Chief Marketing Officer.

Veröffentlicht werden ausschließlich Rezepte aus Kochbüchern. Da solche Rezepte urheberrechtlich geschützt sein können (siehe dazu meinen Beitrag "Rezepte und Urheberrecht"), arbeitet man mit Kochbuchverlagen zusammen.

Zu ähnlichenen Projekt in Deutschland, siehe: "Küchengötter". Meine Kritik an diesen Projekten, man solle sich gegenüber bestehenden Portalen, allgemeinen Communities, öffnen, trifft auch auf das amerikanische Projekt Cookstr zu.

Labels: ,