Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Doku-Soap "Mein Restaurant" wird rege diskutiert. » | Brauerei Bischofshof / Weltenburger uebernimmt Got... » | Mein Restaurant: Trotz schlechter Quoten weiter au... » | Klassische Garnituren. » | Portionsgroesse. » | BHG-Praesidium begruesst Koalitions-Vereinbarungen... » | Fernsehkoeche. » | Werbeverbote fuer Wein. » | Firmen stornieren Weihnachtsfeiern. » | CHD Expert: Die Currywurst in der Welt der Imbisse... »


Sonntag, November 02, 2008

Lieferanten fuer "Mein Restaurant".

Zahlreiche Hersteller, darunter auch auf die Gastronomie spezialisierte Lieferanten, nutzen die Doku-Soap "Mein Restaurant" als sogenannte "Partner". Ausgewählt wurde je nur ein Partner jeder Branche. So ist z.B. unter den Brauereien nur Krombacher vertreten, der Marktführer unter den Fernsehbieren.

Ich habe mich schon gewundert, wie die Spieler auf die Idee kommen, inbesondere in Leipzig aber auch München, ausgerechnet Krombacher auszuschenken. Ich wüßte aus dem Kopf heraus in meiner Stadt Bamberg keine einzige Gaststätte, die Krombacher ausschenkt. Wer trinkt denn sowas, wenn vor Ort richtig gute Biere gebraut werden? Krombacher ist mir in Bamberg nur im Zusammenhang mit einer Kinovorführung aufgefallen. Da war ein Krombacher im Eintrittspreis inclusive.

Labels: ,


Kommentare:
Mir ist die Schleichwerbung im Fernsehen auch sofort aufgefallen, mit den Etiketten immer so schön nach vorne gedreht. Fällt vielleicht nur den Gastronomen auf. Aber es gibt derlei inzwischen genug.
 
Kommentar veröffentlichen