Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Biere vorab verkosten. » | Schadenersatz bei Stornierung eines Catering-Auftr... » | Die beliebtesten Speisen in Taipei. » | Sashimi anrichten. » | Deutscher Presserat moechte Anbieter von Telemedie... » | Schnaeppchenjaeger. » | Meeresrauschen. » | The Vanishing Newspaper. » | Uebernimmt die Radeberger Gruppe Inbev Deutschland... » | Maechenitaliener. »


Montag, November 10, 2008

NRW-Gastgewerbe im September 2008 mit Umsatzeinbußen.

Düsseldorf (LDS NRW). Das nordrhein-westfälische Gastgewerbe setzte im September 2008 nominal 2,8 Prozent weniger um als im September 2007. Wie das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik mitteilt, sanken die Umsätze real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 5,3 Prozent. Die Beschäftigtenzahl war um 0,9 Prozent niedriger als im September 2007.

Für den Zeitraum Januar bis September 2008 ermittelten die Statistiker für das Gastgewerbe insgesamt Umsatzrückgänge um 0,6 (nominal) bzw. 3,1 Prozent (real) gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres.

(Quelle: Pressemitteilung des Landesamtes für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen).

Labels: ,