Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Finanzaemter wollen in Businessplaenen schnueffeln... » | Brauereien in MySpace. » | Migrantenquote. » | LPV uebernimmt "Top Hotel". » | Juergen Schiller, Restaurantkritiker. » | Bitterpulver. » | Hotel aus Eis - Restaurant am Kran haengend. » | 300 Jahre Zwettler Brauerei. » | Historische Rezepte aus Kloestern. » | Mit Schokolade kochen. »


Montag, November 24, 2008

Plagiarismus Checker.

Eine Übersicht über Online-Tools, mit deren Hilfe sich Ähnlichkeiten von Texten auf verschiedenen Webseiten entdecken lassen, bietet: "Top Online Plagiarism Checkers - Protect Your Content" von Ann Smarty, in: Searchengine Journal vom 27. Oktober 2008.

Aus einer Ähnlichkeit kann nicht ohne weiteres auf eine Urheberrechtsverletzung geschlossen werden:
  • Beide Texte können vom selben Autor stammen.
  • Es kann sich um eine erlaubte Zweitverwertung durch einen Zweiten handeln. Der Zweite nutzt den Text mit Einverständnis des Ersten.
  • Es kann sich um ein Zitat handeln, das sich innerhalb des vom Urheberrechtsgesetz gesetzten Rahmens bewegt. Dann findet man im zitierenden Text auf jeden Fall einen Verweis auf die Quelle.
  • Nicht zuletzt stellt sich die Frage, wer von Beiden der Urheber ist und wer derjenige, der von dem Anderen abgeschrieben hat.

Labels: