Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Google Translete mit elf weiteren Sprachen. » | Thueringen: Gaesteübernachtungen im September 2008... » | VOX - Wissenshunger. » | Erhoehung der Umlagen für Arbeitgeberaufwendungen ... » | Long-Tail-Marketing im Tourismus. » | Mehrwertsteuersatz bei Abgabe verzehrfertiger Spei... » | Kein Verkauf von alkoholischen Getraenken für 1 Eu... » | Vortrag ueber Tourismus 2.0. » | Der Gastronom als Metzger. » | Alexandre Balthasar Laurent Grimod de la Reynière.... »


Montag, Dezember 01, 2008

Jean Ploner praesentiert "sein" Paris: Gastroexpedition Paris vom 12. bis 14. Januar 2009.

Frankfurt, 1. Dezember 2008. Zu seiner neuen Gastroexpedition nach Paris lädt Jean Georges Ploner vom 12. bis 14. Januar 2009 ein.
"Es ist mein persönlichstes Programm. Ein Mix aus hippen neuen Gastro-Konzepten, witzigen Budget-Designhotels und den Klassikern, die seit Jahren mit großem Erfolg den Spagat zwischen traditioneller Qualität und modernen Features meistern."
Der Sohn einer Gastronomenfamilie in Strassburg verfolgt seit Jahren die Entwicklungen in der französischen Hauptstadt. Für ihn gehört Paris aufgrund der Vielfalt der Küchenrichtungen und Konzepte zu den Top 5 der Metropolen weltweit.
"Wir Franzosen haben eine etwas andere Einstellung zur Küche. Gutes Essen gehört für uns zum Lebensstil."
Zu diesem Einblick in die Pariser Gastronomie gehören unvermeidlich die berühmten Brasserien wie das Bofinger, aber auch die vielen neuen Fast Casual Konzepte.
"Der Reisetermin mitten in der Woche macht es möglich, diese kreativen Lösungen für die hochwertige schnelle Verpflegung von Berufstätigen live erleben zu können"
erklärt Jean Georges Ploner. Auf dem Programm stehen ferner das Chai 33, für Ploner das innovativste Weinrestaurant in Frankreich, und die neuen Konzepte der französischen Sterneköche wie das Pinxo von Alain Dutournier, dem 2-Sterne Koch des Carres des Feuillants, und das Les Cocottes de Constant, wo Christian Constant aufgefrischte Klassiker in kleinen Schmortöpfen (cocottes) serviert. Für diese Transformation von Tradition in die Gegenwart wurde Christian Constant mit dem Award 2008 des Leaders Club France ausgezeichnet.

Spannendes Thema für Hoteliers sind die Pariser Designhotels: Von Stararchitekt Vincent Bastie stammt das Design für das elegante Murano Urban Resort und The Five Hotel, für das er ein Architekturkonzept rund um die fünf Sinne mit unterschiedlichen Farbkomponenten und Duftkategorien entwarf.

Mit Design und seiner Ice Bar punktet das Kube Hotel. Vertreter der Budget-Linie mit Design-Anspruch sind das Hotel Le Quartier Bastille und das Standard Design Hotel, letzteres zugleich das Domizil der Reisegruppe, sowie das im September von Sergio Trigano eröffnete Mama Shelter. Für das erste Haus der geplanten Kette hat der Ex-Chef von Club Med Philippe Stark mit dem Design beauftragt.

Die Gastroexpedition Paris vom 12. -14. Januar 2009 wird für 660,00 € pro Person im Doppelzimmer (Preis bei eigener Anreise) angeboten. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 100,00 Euro. Das vollständige Programm steht unter www.ploner-partner.de zum Download bereit. Information und Buchung: Pencom Ploner Partner, Tel. + 49-(0)69-13379855, E-Mail: info@ploner-partner.de.

(Quelle: Presseinformation Presseinformation Pencom Ploner Partner).

Labels: ,