Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Rach, der Restauranttester: "Ars Vivendi", Dresden... » | Individuelle Wahrnehmung von Bitterstoffen. » | Die Bierauswahl einer Bierkneipe bewerten. » | Zweites Konjunkturpaket: Auswirkungen auf das Gast... » | Uebernachtungen auslaendischer Gaeste im November ... » | Rechtliche Probleme beim Verkauf bzw. Kauf eines B... » | Kohlrabi. » | Steckrueben. » | Kaffee beliebt wie nie zuvor - Alle Trends auf der... » | HOGA: Messe-Highlight für das sueddeutsche Gastgew... »


Mittwoch, Januar 14, 2009

Besucher und andere Zahlen.

Laut Google Analytics hatte Abseits.de im Jahr 2008:
  • 1.011.067 Besucher
  • 1.148.574 Zugriffe
  • 1.893.211 Seitenzugriffe
Die Besucher finden vor allem über Suchmaschinen, sprich: Google, zu uns.

Überblick über die Zugriffsarten

Laut "'LA Times' ruft Trendwende aus", in: Financial Times Deutschland vom 13. Januar 2009, erzielt die amerikanische Zeitung "Los Angeles Times" mit 660 Mitarbeitern (für Print und Online) 120 Millionen Pageviews, also rund 2,2 Millionen Pageviews je Mitarbeiter und Jahr. Das Blognetzwerk Gawker Media verzeichnet teils das Doppelte und das pro Monat. Das Blog Basic Thinking Blog, das zur Zeit bei eBay versteigert wird (aktuelles Höchstgebot: EUR 24.370,00), erzielt nach Angaben von Robert Basic per anno 2,5 Millionen Unique Visitors und 3,6 Millionen Pageviews per anno.

Die Statistiken von Websites gastgewerblicher Betriebe können damit normalerweise beileibe nicht mithalten. Meine Website Abseits-Bamberg.de kommt im Monat auf "nur" rund 3.500 Besucher. Dies dürfte schon zehn- oder zwanzigmal mehr sein als die üblichen Websites der Individualgastronomie, auf die sich am Tage selten mehr als ein Dutzend Besucher verirren - und dabei sind Mitarbeiter und Betreiber mit eingeschlossen.

Labels: ,