Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Krise auf dem Hotelmarkt angekommen. » | FatBurgr. » | Besucher und andere Zahlen. » | Rach, der Restauranttester: "Ars Vivendi", Dresden... » | Individuelle Wahrnehmung von Bitterstoffen. » | Die Bierauswahl einer Bierkneipe bewerten. » | Zweites Konjunkturpaket: Auswirkungen auf das Gast... » | Uebernachtungen auslaendischer Gaeste im November ... » | Rechtliche Probleme beim Verkauf bzw. Kauf eines B... » | Kohlrabi. »


Mittwoch, Januar 14, 2009

DK Eyewitness Travel - individualisierte Reisefuehrer.

Eyewitness Travel Guides ist eine englischsprachige Reiseführer-Reihe des renommierten Verlags Dorling Kindersley, der unter anderem auch die Bücher von Jamie Oliver - auch auf deutsch - verlegt.

In meinem Beitrag "Buchverlage im Zeitalter des Internets" vom 3. August 2002 habe ich als Beispiel für eine Kombination von Individualisierung und Aktualisierung, die in Zukunft bei Verlagsprodukten möglich sein werden, angeführt:
"Der Käufer des Reiseführers gibt seine Interessen an, seine Reisezeit, sein Hotel, seine Anreiseart, seine Mitreisenden usw. und bekommt einen Reiseführer, der auf ihn und seine konkrete Reise abgestimmt ist, mit tagesaktuellen Informationen bis hin zu aktuellen Sonderangeboten oder Gutscheinen für Produkte und Dienstleistungen am Urlaubsort, vorbereiteten Bestellmöglichkeiten z.B. für kulturelle und sportliche Veranstaltungen und Aktivitäten."
Auf ihrer im Februar 2007 herausgebrachten Website DK Eyewitness Travel hat der Verlag Dorling Kindersley eine ähnliche Vision realisiert. Der Nutzer kann:
  • einen Reiseführer der Serie wählen.
  • ein eigenes Titelbild einbauen
  • die Sehenswürdigkeiten auswählen, die in dem Reiseführer aufgenommen werden sollen
Den so individualisierten Reiseführer kann man
  • anderen Nutzer zur Verfügung stellen als Ausgangsmaterial für eigene Reiseführer dieser anderen Nutzer
  • herunter laden (kostenpflichtig)
  • drucken lassen
Wie kann man diesen Service als Gastronom oder Hotelier nutzen?
  • Man kann einen auf den Betrieb, auf bestimmte Angebote des Betriebs oder auch nach Jahreszeiten abgestimmte, individualisierte Reiseführer erstellen und seinen Gästen und Besuchern der eigenen Website als Link zur Verfügung stellen.
  • Man kann seinen Gästen Links zum kostenpflichtigen Download von entsprechend individualisierten Reiseführern zur Verfügung stellen.
  • Man kann sich individualisierte Reiseführer ausdrucken und zusenden lassen und seinen Gästen kostenlos, etwa als Willkommensgruß oder schon bei der Zimmerreservierung zur Reisevorbereitung, oder kostenpflichtig anbieten.
Was ich vermisse, ist ein Partnerprogramm, mit dem man mit selbst erstellten individualisierten Reiseführern Vermittlungsprovisionen verdienen kann, wenn andere Nutzer diese Reiseführer herunter laden oder sich drucken lassen.

Burkhard Schneider fehlt ("tk travelguide: Create your own travel guide"):
"dass Werbepartner in die Konzepte eingebunden werden, wodurch die Verkaufspreise für die Endkunden weiter sinken könnten. Warum gibt es auch noch keine 'Tauschwährung'. Wer eine Mindestzahl von Informationen in die Reiseplattform einstellt, die von anderen gut bewertet wurden, sollte zumindest die personalisierten PDF-Guides kostenlos erstellen lassen können. Es gibt also noch genug Potential für Verbesserungen. Der Markt ist schliesslich noch jung."
Siehe dazu auch:

Labels: