Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Anschubfinanzierung durch Vorauszahlungen von Gaes... » | Bezeichnung als "Dummschwaetzer" nicht zwingend ei... » | Sklaverei in der Gastronomie Deutschlands. » | Arbeitsbeschaffungsmassnahme. » | Baumarkt-Artikel bei Amazon. » | Welche Rechte Gaeste haben. » | St. Oskar. » | FBMA Region West tagt im Kloster. » | Weihnachtszeit, Zeit des Gänsebratens. » | Fast-Journalismus. »


Donnerstag, Januar 01, 2009

Rach, der Restauranttester: "Zum Schober", Augsburg.

Ab kommenden Montag setzt der Fernsehsender RTL seine Serie "Rach, der Restauranttester" mit einer neuen, vierten Staffel fort. Ein Interview mit Christian Rach, das zum Start der dritten Staffel veröffentlicht worden ist.

In der ersten Folge der vierten Staffel mit dem Titel "Zum Schober in Augsburg" geht es um das Wirtshaus "Zum Schober" von Renate und Uwe Benno in Augsburg.
Der Sender schreibt zur Ausgangslage:
"Getreu ihrem eigenen Motto 'Kochen ist eine Leidenschaft, von einem Menschen für Menschen, kommt noch Liebe und Gefühl dazu, wird es ein Gedicht!' betreiben Renate und Uwe Benno seit sieben Jahren das Gasthaus 'Zum Schober' in Augsburg. Mit viel Energie, Fleiß und Herzenswärme will das Ehepaar ihre Gäste mit leckeren bayerischen Spezialitäten und feiner Hausmannskost verwöhnen. Doch nur in den Biergarten verirren sich bei schönem Wetter einzelne Besucher. Der Gastraum wird so gut wie nie genutzt. Die Bennos sind ratlos, trotz leckerem Essen und ihrem liebevollen Engagement bleiben die Gäste aus. Die Einnahmen reichen vorne und hinten nicht aus. So arbeitet Renate nebenbei im Supermarkt und Benno opfert seine gesamte Rente, damit sie ihren 'Schober' nicht endgültig schließen müssen. Zu allen Geldsorgen kommt noch Uwes Herzkrankheit hinzu. Die Gastleute sind am Ende und suchen Rat bei Christian Rach."

Labels:


Kommentare:
War echt eine tolle Sendung. Endlich mal Gastwirte die mit Leidenschaft hinter ihrem Geschäft stehen.

Ich wünsche dem Schober für die Zukunft weiterhin viele Erfolge.

Herzliche Grüße aus Zittau

Steffen Klaus
 
Hallo aus Belgien

Bin öffters in Augsburg, und werde bestimmt zu den fleibigen "Schobers" gehen.

Super

Alain
 
Herzlichen Glückwunsch prima Einstellung der Bennos. Werde bei meinen nächsten Besuch in Augsburg auf jeden Fall mal reinschauen un mich verwöhnen lassen.

Herzliche Grüße aus Schieder

Walter und Irmgard Landwehr
 
Habe gerade meine Route geändert auf dem weg in dem Skiurlaub.Ein Essen im Schober! Schöner kann unser Urlaub nicht beginnen.Viele Grüße aus Wuppertal.
 
Bin nächste Woche in Augsburg und werde aufjeden Fall dort vorbeischauen-Super!!
 
Allein wegen der Tochter fahr ich mal vorbei... Wir war der Name? Nicole?
 
War eine spannende Sendung und ehrliche Einstellung der Familie Benno - super Sache. Mitte Januar bin ich wieder in Deutschland und werde "zum Schober" essen gehen. Bin gespannt wie's schmeckt.
 
Herzlichen Glückwunsch !

Es gibt wenige Wirstleute die mit so viel Herzblut eine Gaststädte betreiben.

Hoffentlich bleibt Ihr nach dem Auftritt von Star-Koch Rach in der Erfolgsspur.
Sollte ich mal wieder auf dem Weg Richtung München sein, werde ich sichjerlich vorbeischauen.
Ich wünsche dem Schober für die Zukunft weiterhin viele Erfolge.

Herzliche Grüße
aus Eutingen (Freudenstdt)
 
Wir können uns dem positiven Feedback nur anschliessen. Das war, soweit wir das beurteilen können, das erste Mal, dass Herr Rach nur! positiv eingestellt war. Herzlichen Dank, dass er der Familie geholfen hat. Auch wir werden bei unserer nächsten Urlaubsfahrt (da wir neuerdings einen Hund haben, fahren wir nur noch mit dem Auto)im Schober vorbeischauen.

Wir freuen uns schon auf die vielen kleinen Leckereien, die wir dank der Sonderkarte probieren können.

Weiter so und alles Gute für die Familie.

Ulrike und Wolf aus Sprockhövel
 
Sehr guter Beitrag.Wir Wünschen der Familie Benno viel Glück und eine volle Gaststäde.Wenn wir in Augsburg sind werden wir auf jeden
Fall vorbei schauen.

Grüße von Iris und Gerd.
 
Anfangs tat mir die Familie leid,
weil sie mit soviel Mühe so wenig
Erfolg hatten, jetzt, weil sie soviel arbeiten müßen und vielleicht ihre Gesundheit schädig
en . Ein Besuch ist auf jeden Fall
geplant. Alles Gute !

H.Gackenheimer
Sindelfingen
 
Höre auf den Namen Schober, war sehr oft bei NCR in Augsburg und werde beim "Zum Schober" sicher jetzt einmal einkehren. Hat mich gefreut, so ein sympathisches und motiviertes Ehepaar im FS erleben zu können. Hut ab und weiter so. Der Erfolg stellt sich meistens dann von selber ein.
 
... hier wird eine "Berufung" gelebt, denn die Gastwirte fühlen eine moralische Verpflichtung und es ist ihnen ein persönliches Bedürfnis, ihre Gäste zufriedenzustellen. Hut ab vor dieser Familie!
Meine kleine Tochter (sie ist gerade sechs geworden) und ich waren tief beeindruckt und haben spontan beschlossen, im Frühjahr eigens von Hamburg nach Augsburg zu fahren, um im "Schober" zu essen und diese sympathischen und menschlichen Wirtsleute persönlich kennenzulernen.
Alles Gute auch von uns!
Liebe Grüße aus dem Norden,
M. + B.
 
Tja, echt eine tolle Sendung und sicher ein super leckeres Restaurant. Nur schade, dass ich mich seit dem Rauhverbt nicht mehr in Restaurants wohlfühle und praktisch nicht mehr ausgehe. Vielleicht sollten die Bennos ihren "Wintergarten" zum Raucherklub-Vereinslokal umdeklarieren, dann würde auch ich sowie sicher viele andere Raucher und tolerane Nichtraucher, die das Rauchen nicht stört, gerne dort öfter vorbeischauen.
 
Stimmt
 
Ich fand auch das es ne klasse Sendung war und ich gönn den Benno´s es von ganzem Herzen. Bis jetzt hab ich noch nicht viel vom Schober gehört, aber jetzt werden wir sicher ab und zu vorbeischauen. Schade, dass "Anonym" seinen Namen vergessen hat und ich hoffe inständig, dass der "Uwe" es beim Nichtrauchen beläßt (auch im Wintergarten). Sonst wäre es für uns als tolerante Nichtraucher kein Ausflug wert. Wünsche den Benno´s alles Gute.
 
Ich habe schon viele Sendungen von Restauranttester Rach gesehen,habe dabei noch niemals so ein sympatisches Gaststättenehepaar erlebt,das ihr Geschäft mit so viel Herzblut und Liebe führt.Ich gönne der Familie ,das noch viele Besucher ihr Restaurant besuchen.Bei meinem nächsten Skiurlaub im Ostallgäu (Dez.09)werde ich mit meiner Familie in diesem schönen Lokal einkehren,und lecker essen.Ich wünsche der Fam. Benno viel Erfolg und viele Gäste.
 
Endlich Leute die Ratschläge gerne annehmen und nicht in der Motzecke stehen wie viele andere.Außerdem eine saubere Küche und nicht versifft wie bei den meisten "Wirten",bei denen erst 3 Tage lang entknastert werden muss.Den Bennos wünsche ich den Erfolg den sie schon lange verdient haben.Bei der nächsten Reise Richtung Berge schauen wir mal rein.
 
Respekt vor dem Einsatz und der Leidenschaft der Familie Benno :) Da ich aus Augsburg komme (aus dem anderen Ende) werde ich sicherlich hingehen und so wie es Rach gefallen hat wahrscheinlich auch öfters :)

Sehr schön auch das viele vor haben bei den Bennos vorbei zu schauen, die nicht aus Augsburg kommen :)

Liebe Grüße aus der Umgebung.

Bianca
 
Ich war von den Bennos und ihrer Gastwirtschaft ebenfalls sehr angetan und mein Mann und ich wollen auf jeden Fall mal einen Ausflug nach Augsburg machen und im Schober einkehren, wenn unser Sohn auf der Welt ist (allein schon deshalb finde ich ein Rauchverbot in Restaurants gut). Alles Gute für die Familie Benno und viel Erfolg.

Herzliche Grüße, Nicole und Familie
 
Wir haben gestern die Wiederholungssendung gesehen, und waren beeindruckt! Diese Familie betreibt ihren Betrieb wahrlich mit Herz und Seele! Herr Rach kniet sich immer in jede Herausforderung, und auch wir können uns eigentlich an keine Sendung bisher erinnern, in der es nicht ein böses Wort, oder ein langgezogenes Gesicht der Betreiber oder von Mitarbeitern gab. Bis GESTERN***lächel. Das Ambiente des Restaurants ist nicht wieder zu erkennen. Auch WIR werden der Familie Benno einen Besuch abstatten, und freuen uns bereits heute auf die *kleinen Schmankerln*. Dafür fahren wir gerne nur fürs essengehen von Rosenheim nach Augsburg!!
Wir wünschen der Familie das Allerbeste...Hut ab, bleibt wie ihr seid, und weiter so***lächel
Herzliche Grüße
Birgit und Stefan
 
die tochter bleibt trotzdem meine freundin!!! gehts wegen der gastätte hin, nicht wegen der tochter!!
gruß der Freund
 
Herzlichen Glückwunsch "Zum Schober". Wünsche weiterhin alles Gute auch aus Brasilien.

Wenn ich mal wieder in Augsburg vorbeikomme werde ich dort einen Abstecher machen.

Gruss, Küchenmeister Heiko Grabolle.
 
Kommentar veröffentlichen