Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Social Media fuer Hotels. » | Hausmesse Getraenkefachgrosshandel Sagasser in Cob... » | Wird Twitter fuer Unternehmen kostenpflichtig? » | Saftfabrik. » | Tausend Twitter-Follower bis Ende 2009. » | Zweiblick. » | Google Social Web Blog. » | Trends im Urlaubsverhalten. » | Frauenhotels. » | NRW-Gastgewerbe: Niedrigere Umsaetze im Dezember. »


Dienstag, Februar 10, 2009

Boutique Hotels.

Die Domain boutiqehotel.com wurde Anfang des Jahres für 40.000 $ verkauft (Quelle: sedo Newsletter vom 10. Februar 2009).

Boutique-Hotels ist seit Anfang der 80er Jahre ein Fachausdruck für eher kleine, luxuoriöse, häufig von Inhabern geführte Hotels. Er wird von Hotels auch dazu verwendet, sich in ihrer Selbstdarstellung zu positionieren, ohne daß eindeutig klar ist, was objektiv darunter zu verstehen ist.

Es gibt fließende Übergänge zu anderen Begriffen wie Design Hotels und Lifestyle Hotels. In einer Presseerklärung der Sorat Hotels aus dem Jahre 2002 ("Sorat Hotels 2001 im Zeichen weiterer Expansion") habe ich die Definition gefunden, unter Boutique-Hotels verstehe man
"einzigartige Einzelhotels, oft Designerhotels, aber auch historische Hotelgebäude, umgebaute Getreidespeicher und andere ungewöhnliche Hotelkonzepte, jeweils persönlich geführte Häuser auf hohem Niveau."

Labels: , ,