Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Biofach-Eroeffnung: Hochkaraetige Politprominenz a... » | Sustainablity Conference. » | Barcamps 2009. » | Verbraucherpreise Januar 2009: + 0,9% zum Januar 2... » | Pflicht-Trinkgelder fuer Gaestegruppen in New York... » | twitchhiker - eine journalistische Reise mit Hilfe... » | So werden Sie zum Twitter-Krieger. » | LZ-Redaktion bloggt auf der Biofach. » | Die umsatzstaerksten amerikanischen Restaurantkett... » | Bloggertreffen auf der Biofach jetzt mit eigener W... »


Samstag, Februar 14, 2009

Gastroforum auf dem Biofach-Kongress.

Wer noch niemals auf der Biofach gewesen ist, meint vielleicht, die Besucher würden vor allem von Stand zu Stand laufen, um sich dort zu informieren. Für mich und viele anderen ist das Wichtigste auf dieser Messe (natürlich neben dem Bloggertreffen) der Biofach-Kongress im CCN Ost und naheliegend dort die Veranstaltungen des Gastroforums.

Diese Veranstaltungen sind für alle Messebesucher kostenlos bzw. im Eintrittspreis inbegriffen. Der Kongress findet aber nur an den ersten beiden Messetagen statt: am Donnerstag, 19. Februar 2009, und am Freitag, 20. Februar 2009.

Die Themen im Überblick (das genaue Programm mit Zeiten, Räumen und Referenten):
  • Der Bio-Außer-Haus Markt: Ergebnisse einer bundesweiten Marktstudie
  • Umstellung Küchen im ländlichen Raum
  • Bio in der Aus- und Fortbildung von Köchen
  • Bio außer Haus - von Hemmnissen zu Lösungswegen
  • Herausforderung Kommunikation
  • Herausforderung Qualität
  • Profilierung im Außer-Haus-Markt mit regionalen Bio-Lebensmitteln
  • Wachsender Bio-Markt Schulverpflegung
  • Praxisbeispiel Schulverpflegung
  • GastroForum - "iPOPY" - open seminar
  • Demark, country of the year: The city of Copenhagen
  • Certifying Out Of Home Operators in Europe
  • "OOOH! - Organic Out Of Home Community"

Labels: ,