Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Twittercounter. » | Finanzierung der CMA ist verfassungswidrig. » | Unzulaessige geschaeftliche Handlungen im Sinne de... » | Mehr Besucher auf Blog und Website. » | Rauchverbot: Verfahren vor dem Verwaltungsgericht ... » | Saveur Bière Blog. » | Twitter-Design. » | "Werbung ist Quatsch - Gastronomie ist Mundpropgan... » | Social Media fuer Gastronomen. » | Twitternde Gastronomen und Hoteliers. »


Dienstag, Februar 03, 2009

Google Touring.

Google Earth wurde als Google Earth 5.0 relauncht: "Dive into the new Google Earth", in: The Official Google Blog vom 2. Februar 2009.

Auch wenn ein anderes Feature, durch die Ozeane virtuell zu schwimmern, spekakulärer ist. Ein für Hoteliers, Gastronomen und Destinationen interessanteres Feature ist "Touring", die Erstellung von Touren, die man anderen zur Verfügung stellen kann:
"Touring: One of the key challenges we have faced in developing Google Earth has been making it easier for people to tell stories. People have created wonderful layers to share with the world, but they have often asked for a way to guide others through them. The Touring feature makes it simple to create an easily sharable, narrated, fly-through tour just by clicking the record button and navigating through your tour destinations."
Solche Touren sind mehrfach nützlich:
  • Sie stellen nützlichen Content dar für Gäste.
  • Man kann Menschen, die sich für bestimmte Themen interessante, etwa Bier-Fahrradwanderwege interessieren, auf das eigene Hotel, die eigene Gaststätte, Destination aufmerksam machen, z.B. wenn sich das eigene Hotel am Rande, am Ende oder am Anfang einer Tour befindet.
Für Hinweise auf Hotels, Gaststätten oder Destinationen, die dieses neue Tool nutzen, bin ich dankbar.

Labels: