Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Die AHGZ berichtet ueber das TourismusCamp Eichsta... » | Krombacher Gruppe meldet deutliche Umsatzsteigerun... » | Twitter rudert zurueck: Kostenpflichtige Angebote ... » | Portland Twisitor Center. » | Starbucks hat in Facebooks mehr als 1 Million Fans... » | HSMA E-Marketing Day 2009. » | Boutique Hotels. » | Social Media fuer Hotels. » | Hausmesse Getraenkefachgrosshandel Sagasser in Cob... » | Wird Twitter fuer Unternehmen kostenpflichtig? »


Mittwoch, Februar 11, 2009

Hereinspaziert.

Ein befreundeter Aussendienstmitarbeiter eines Getränkefachgroßhändlers, weit über 60 Jahre alt und seit über 40 Jahren für Brauereien in der Region unterwegs, pflegte, wenn ihm ein Jungspund voller Stolz seine druckfrische Visitenkarte überreichte, zu sagen:
"Ich habe keine Visitenkarte. Mich kennt man."
An diese Geschichte fühlte ich mich erinnert, als ich im Twitter-Account Mike Salzburg, das ist Michael Mrazek, der gerade in Frankfurt am HSMA E-Day teilnimmt, gelesen habe, was er über einen Vortrag twittert:
"nach 15 minuten ist unser Freund von der Lufthasa fast mit der Vorstellung des Unternehmens fertig..."
"Unser Freund" ist vermutlich Dr. Jan-Wilhelm Breithaupt, Leiter Passagierprozesse/ Director Global Passenger Processes, Deutsche Lufthansa AG, der über das Thema "Check-In Prozess der Zukunft am Beispiel von Lufthansa" referiert hat. Dieses Thema ist wohl komplexer als es auf den ersten Blick scheint, da der Check-In Prozess mit anderen, wie der Bundespolizei und dem Flughafenbetreiber koordiniert werden muß.