Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Verbraucherschutz wird Uni-Fach - Neuer Studienga... » | Ist Bio out? » | Schnaeppchen per Twitter anbieten. » | Das PR-Desaster der Deutschen Bahn. » | Twittern zur Kommunikation mit Gaesten. » | Amerikanische Hotels und Destinationen nutzen Twit... » | Cab Banana & Beer. » | Namen von Destinationen als Twitter-Accounts. » | Rach, der Restauranttester: "Versunkene Glocke", W... » | www.berufe.tv - das neue Filmportal zu Ausbildungs... »


Mittwoch, Februar 04, 2009

Skype im Hotel nutzen.

Das Business- und Konferenzhotel Nordic Hotel Forum in Tallinn ist das erste Hotel in den baltischen Staaten, daß seinen Gästen die Möglichkeit bietet, Skype-Telefone zu nutzen: "Tech Creativity - Hotels take to offering Skype in Guest Rooms", in: The Tourism & Hospitality Diaries vom 4. Februar 2009:
"At first, we will try using the Skype telephones in 18 business class rooms but if successful, we will add Skype telephones to all rooms."
Falls Sie nicht wissen, was Skype ist, erklärt es Ihnen Wikipedia:
"Skype ist eine unentgeltlich erhältliche VoIP-Software mit Instant Messaging-Funktion, Dateiübertragung und Videotelefonie, die ein proprietäres Protokoll verwendet. Sie ermöglicht das kostenlose Telefonieren via Internet von Computer zu Computer sowie das gebührenpflichtige Telefonieren ins Festnetz und zu Mobiltelefonen (SkypeOut)."

Labels: ,