Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Hygiene-Smiley Pankow: Augenwischerei statt Trans... » | Vernichtet die Negativ-Liste von Berlin-Pankow Exi... » | Hoteltests. » | Der Twitchhiker in Washington. » | Was sagt das Internet ueber Ihr Hotel? » | Traumberuf gefunden: Wenn Frauen brauen. » | Negativliste von Berlin-Pankow zerstoert vertrauen... » | Wikipedia-Verlinkungen bringen Besucher. » | Hessische FDP faellt um: Rauchverbot soll nur fuer... » | Es geht jetzt fort zum fernen Strand - II. »


Montag, März 09, 2009

Google Map der Pankower Negativliste.

Zugegeben: diese Idee ist mir auch in den Sinn gekommen, als ich mir die Positiv- und Negativliste des Berliner Bezirks Pankow mit gelobten und diffamierten Berlinger Kollegen durchgeschaut habe: eine Google Map mit den Standorten dieser Betriebe. Ich wollte damit aber nur verdeutlichen, daß eine räumlich begrenzte Anzahl von Kollegen verteufelt wird und rings umher es nur weiße Flächen gibt. Ich habe mir das dann verkniffen, weil ich den betroffenen Kollegen nicht noch mehr schaden möchte.

In einem Kommentar auf dem Hauptstadtblog wurde auf eine entsprechende Google Map hingewiesen. Bleibt zu hoffen, daß der angebliche Ersteller Moritz Adler diesen Stadtplan mit den Betrieben, ihren Standorten und den angeblichen Mängeln wenigstens laufend aktualisiert, damit Betriebe, die es -z.B. mit juristischen Mitteln - geschafft haben, von der Negativliste entfernt zu werden, in dieser Google Map nicht verewigt werden. Zumindest verspricht Moritz Adler in einem Kommentar seiner Google Map:
"... werde ich die betroffenen Restaurants und Kneipen auch sofort löschen, wenn ich von einer neuen Datenlage erfahre."

Labels: , , ,