Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Google Interest Based Ads. » | Rach als Retter. » | Starkbierprobe auf dem Nockherberg 2009. » | Das bayerische Kabinett billigt Reform des Rauchve... » | EU-Finanzminister machen Weg für reduzierte Mehrwe... » | Al's Bar, Lexington: Social-Media-Marketing mit Mu... » | Link zu Twitter an prominenter Stelle plazieren. » | Hessen ist nicht Burkina Faso. » | Legal, illegal, scheissegal.... » | Twitter ist etabliert. »


Mittwoch, März 11, 2009

Gruenes Bier.

Get a Green Beer ist die erfolgreichste Facebook-Applikation des Monats März 2009. Anläßlich des Feiertags St. Patrick's Day (17. März) kann man seinen Freunden eine Art Glückwunschkarte versenden, die ein Bierglas in einer für Guinness typischen, bauchigen Form zeigt, überraschend gefüllt mit einer grünen Flüssigkeit. Angedacht ist ein Beliebtheitswettbewerb, wer die meisten "Grünen Biere" erhält. Der Sieger erhält 50 US-Dollar.

Das klingt eher banal? Sie haben recht. Ist aber dennoch, oder gerade deshalb, sehr erfolgreich. Zur Zeit nutze 1.025.148 Facebook-Mitglieder diese simple Anwendung.

Auf den ersten Blick scheint grünes Bier eine verquere Marketingidee zu sein. Aber grün ist am 17. März die vorherrschende Farbe der feiernden Iren in aller Welt, schreibt "Wikipedia". In einigen Städten (z. B. Chicago) würden am St. Patrick's Day sogar die Flüsse grün eingefärbt. Auch Bier (aber nicht das irische Guinness) werde an diesem Tag manchmal grün eingefärbt.

Labels: ,