Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Hessen ist nicht Burkina Faso. » | Legal, illegal, scheissegal.... » | Twitter ist etabliert. » | Gasthaus Fohlenweide, Albstadt. » | Berlin: Weniger gruendliche Hygienekontrollen in G... » | SternTV berichtet ueber Pankower Negativliste. » | Krisen-Menues. » | Offene Plattform der britischen Tageszeitung "The ... » | Google Map der Pankower Negativliste. » | Hygiene-Smiley Pankow: Augenwischerei statt Trans... »


Dienstag, März 10, 2009

Link zu Twitter an prominenter Stelle plazieren.

Wenn Sie bereits für Ihren gastgewerblichen Betrieb einen Twitter-Account nutzen, um mit Ihren Gästen ins Gespräch zu kommen, sollten Sie einen Link zu Ihrer Twitter-Präsenz auch prominent plazieren. Liquor Barn, eine Kette mit mehreren Outlets in den USA verwendet zwar nur einen einfachen Link auf der Startseite ihrer Website, aber er steht direkt unter dem Link zum Blog dieses Unternehmens (via "Real Life Examples: Local Social Media Marketing in Action", in: WebProNews vom 7. März 2009).

Liquor Barn ist ein Delikatessenhändler, der Speisen und Getränke zum Feier bietet, von Geburtstagen über Hochzeiten bis hin zu Sommfesten, alles aus einer Hand.

Ich habe mir das gleich abgeschaut und den Link zum Twitter-Account meines Bamberger Café Abseits zu den Kontaktdaten genommen, ganz oben in der linken Navigationsspalte.

Labels: ,


Kommentare:
Wir haben es in die rechte Navigationspalte gepackt: http://www.lamabar.de. Immer mit dem aktuellen Tweet...
 
Ist bei uns auch prominent auf http://www.barockschloss.de/ auf der Startseite in einer linken Navigationsspalte. Erst Rundgang, dann aktuell, Schlossblog, flickr Fotos und twitter (gefolgt von allen anderen Navigationselementen der Seite).

Noch ist die twitter Nutzung durch unsere Gäste nicht sehr ausgeprägt. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!
 
Kommentar veröffentlichen