Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Geschaeftsideen fuer die Gastronomie. » | Kostenlose Werbung in unserem Twitter-Account. » | So ermutigen Hotels Blogger zu Berichten. » | Der Hotelinspektor: "Hotel Sachsenross", Altenau. » | Wirtshauskultur auf dem Lande: Schafkopf und Musik... » | Berlin mit Schmuddel-Image. » | Malen mit Kaffee. » | Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags thematisi... » | Bier-Querdenker. » | Sesselfurzer-Zeitvertreib: Wie definieren wir eine... »


Samstag, März 28, 2009

Negativlisten auch in Hamburg?

Auch in der Bezirksverwaltung des Hamburger Bezirks Altona überlegt man sich Negativlisten nach dem Vorbild Berlin-Pankows: "Altona: "Ekel-Listen" für Lokale?", in: Hamburger Abendblatt vom 28. März 2009.

Den populistischen Befürwortern wie Andreas Grutzeck (CDU) und Stefan Krappa (SPD) könnte es nicht schaden, sie würden, bevor sie schwätzen, die zuständigen Kontrolleure fragen. Der Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure hat sich dagegen ausgeprochen: "BVLK zur Pankower Negativliste: So nicht!".

Labels: , ,