Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Das bayerische Kabinett billigt Reform des Rauchve... » | EU-Finanzminister machen Weg für reduzierte Mehrwe... » | Al's Bar, Lexington: Social-Media-Marketing mit Mu... » | Link zu Twitter an prominenter Stelle plazieren. » | Hessen ist nicht Burkina Faso. » | Legal, illegal, scheissegal.... » | Twitter ist etabliert. » | Gasthaus Fohlenweide, Albstadt. » | Berlin: Weniger gruendliche Hygienekontrollen in G... » | SternTV berichtet ueber Pankower Negativliste. »


Mittwoch, März 11, 2009

Starkbierprobe auf dem Nockherberg 2009.

Ich weiß nicht, warum die Starkbierprobe auf dem Nockherberg samt Fastenpredigt und Singspiel nicht live im Bayerischen Fernsehen übertragen wird, sondern zeitversetzt erst einen Tag danach. Will man die Politikervisagen, wenn sie betroffen von hämischem Spott entgleisen, erst ein wenig retuschieren? Oder nutzt man die Zeit, die Visagen, die am meisten zucken, zusammen zu schneiden?

Die Veranstaltung, eine "Premiere für Ministerpräsident Seehofer", kann man sich morgen, in der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr live im Radio anhören (Bayern 2) - ohne die Visagen. Die Fernsehzuschauer müssen bis übermorgen, 14. März 2009, warten (Bayerisches Fernsehen, 19.45 Uhr).

Kommentare:
Die Starkbierprobe am Nockherberg wurde bereits gestern abend aufgrund der Vorfälle in Winnenden abgesagt und auf einen noch nicht festgelegten Termin verschoben. Siehe dazu auch www.abendzeitung.de/muenchen/92306
 
Heute steht in der Süddeutschen Zeitung, ein neuer Termin könne wegen der dreitägigen Aufbauarbeiten nicht vor Ende der Starkbierwochen bis Ende März geplant werden. Versucht werde einen Termin in der ersten Aprilwoche zu finden, was aber schwierig sei wegen der Vielzahl an terminlichen Verpflichtungen der Mitwirkenden wie auch prominenter Gäste, die geladen werden sollen.
 
Laut einer Meldung der Allgemeinen Hotel- und Gastronomiezeitung findet die Starkbierprobe in diesem Jahr am 2. April statt:

"Salvatorprobe findet am 2. April statt".
 
Kommentar veröffentlichen