Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Deutsches Weininstitut verleiht erstmals den Gastr... » | Massive Erhoehung der Steuern auf Alkohol vorgesch... » | Wie gut ist der Kaffee in der deutschen Gastronomi... » | Mit 92 700 Tonnen wieder sehr gute Spargelernte im... » | Fotosammlung: Die Auswirkungen der mexikanischen S... » | Tourismusbesprechungsraum. » | Rauchverbot-Watch.de. » | Stellenanzeige auf Youtube. » | Der Hotelinspektor: "Berghof", Apelern. » | Oettinger Weizen und Erdbeere. »


Mittwoch, Mai 06, 2009

Deutscher Gastronomie-Kongress.

Am 10. Juni 2009 veranstaltet die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung und die Conference Group in Göttingen einen Branchentreff Deutscher Gastronomie-Kongreß in Wiesbaden unter dem Motto "Die deutsche Gastronomiebranche im Umbruch - Was sind die neuen Erfolgsstrategien?".

Nach einem Get-Together am Vorabend, 9. Juni 2009, referieren am 10. Juni 2009:
  • Dr. Hendrik Markgraf, Chefredakteur Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ): "Die deutsche Gastronomie 2009 - eine Bestandsaufnahme Perspektiven, Trends, Innovationen - braucht Deutschland eine neue Esskultur?"
  • Stefan Nungesser, Senior Consultant Treugast Solution Group: "Herausforderung Profitabilität - Perspektiven für die Gastronomie in Deutschland. Stagnierende Umsätze, steigende Kosten, sinkende Erträge. Was sind die Auswege aus der Kostenfalle?".
  • Dr. Florian Hew, Member of the Board der International Hotel & Restaurant Association - IH&RA . Direktor GastroSuisse, Zürich: "Internationale Marktübersicht Die wichtigsten Trends in Europa, USA und Asien Stagnation oder florierendes Geschäft - wie steht es um die Gastrobranche in anderen Ländern?".
  • Pierre Nierhaus, Gastronom und Buchautor: "Gewinnen in der Gastronomie Trotz turbulenter Zeiten - wer sind die Gewinner in der Gastronomie heute und morgen? Zehn Essentials für mehr Erfolg in der Gastronomie".
  • Corinna Kretschmar, Geschäftsführerin JOI-Design GmbH: "Globale Gastro- und Designtrends - wie beeinflussen sie den deutschen Markt? Was sind aktuell die internationalen Hot Concepts in der Gastronomie?".
  • Richard Süßmeier, ehemaliger Wiesnwirt und Gastronom, und Michael Süßmeier, Inhaber Süßmeier-Consult: "Erfolgsmodell Wirtshäuser - Tradition und alte Werte. Zwei Generationen mit einer gemeinsamen Leidenschaft. Was waren die Erfolgsfaktoren damals, wie funktioniert erfolgreiche Gastronomie heute? Vater und Sohn – im Dialog."
  • Franziska Schumacher, Buchautorin und stellv. Geschäftsführerin Colleg Hollfeld GmbH: "Herausforderung Gastromarketing - neue Geschäftsmodelle und Vermarktungsstrategien für die Gastroszene!".
  • Klaus-Peter Kofler, KOFLER & KOMPANIE AG Vorstand: "Die Trends in der Eventgastronomie aus der Perspektive von KOFLER & KOMPANIE Kulinarische Trends als Modenschau inszeniert!".
  • Christoph Strenger. Gastronom und Inhaber East Hotel Hamburg: "Szenegastronomie meets Hotellerie! Das Erfolgrezept von East / Hamburg - Ein Best-Practice-Beispiel! Wie spricht man neue Großstadt-Szenen erfolgreich an?".
  • Ralf Frenzel, Geschäftsführer Tre Torri Verlag GmbH; "Tour d'horizon durch die deutsche Restaurantlandschaft Was macht deutsche Küche und deutsche Restaurants einzigartig? Perspektiven für Restaurants in Deutschland am Beispiel des 'Parlaments des guten Geschmacks'".
  • Walter Martin Stemberg, Koch und Gastronom: "Erfolgreich durch Leidenschaft und Einzigartigkeit Vom Gasthof zum überregionalen Feinschmeckertreff! Zwei Küchen von einem Herd - ein kontroverses Konzept! Haus Stemberg - Gastronomie at it's best!".
  • Dr. Gunther Hirschfelder, Privatdozent für Volkskunde, Universität Bonn - Mitglied der Akademie für Kulinaristik und Buchautor: "Zukunftsperspektiven für Gourmet- und Sterneküche".
Zum Abschluß diskutieren zum Thema "Wo liegt die Zukunft der Spitzengastronomie in Deutschland?" unter der Moderation von Dr. Gunther Hirschfelder folgende. Teilnehmer:Mehr Informationen über die Referenten.