Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Verpflichtende Bio-Zertifizierung fuer Gastronomie... » | Der Hotelinspektor: "Hotel Tum Stueuermann", Buesu... » | NRW-Gastgewerbe im Maerz mit Umsatzrueckgaengen. » | Maerz 2009: 7% weniger Gaesteuebernachtungen als i... » | Der Hotelinspektor: "Hotel Landhaus Hoenow", Hoppe... » | Bundesweiter Aktionstag - Tausende Hoteliers und G... » | Verzweifelte Blogger. » | Deutscher Gastronomie-Kongress. » | Deutsches Weininstitut verleiht erstmals den Gastr... » | Massive Erhoehung der Steuern auf Alkohol vorgesch... »


Donnerstag, Mai 14, 2009

Gastgewerbeumsatz im Maerz 2009 real 5,3% niedriger als im Maerz 2008.

WIESBADEN - Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, setzten die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland im März 2009 nominal 3,3% und real 5,3% weniger um als im März 2008. Dabei ist zu berücksichtigen, dass in diesem Jahr die Osterfeiertage in den April, im Vorjahr dagegen in den März fielen. Im Vergleich zum Februar 2009 war der Umsatz im Gastgewerbe im März 2009 nach Kalender- und Saisonbereinigung nominal unverändert und real 1,0% niedriger.

Beide Bereiche des Gastgewerbes blieben im März 2009 nominal und real unter den Umsatzwerten des Vorjahresmonats:
  • das Beherbergungsgewerbe mit nominal - 2,9% und real - 4,7% und das
  • Gaststättengewerbe mit nominal - 3,6% und real - 5,7%.
Innerhalb des Gaststättengewerbes verzeichneten die Caterer einen Umsatzzuwachs von nominal + 3,5% und real + 1,1%.

Im ersten Quartal des Jahres 2009 setzten die Gastgewerbeunternehmen in Deutschland nominal 4,8% und real 6,9% weniger um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

(Quelle: Pressemitteilung des Statistichen Bundesamtes).

Labels: