Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Oberbuergermeister kritisiert die Gastronomie sein... » | Yellow Publishing Ltd. » | *nomy. » | Bettenspringer. » | Favorite Places. » | Gastgewerbeumsatz im Mai 2009 real 6,9% niedriger ... » | NRW-Gastgewerbe: Niedrigere Umsaetze im Mai. » | Falsche Tatsachenbehauptungen in Restaurantkritike... » | Kaesekuchen. » | EU will Arbeitgeber verpflichten, die Gesundheit i... »


Sonntag, Juli 19, 2009

Zahle was es Dir wert ist.

In unseren Beiträgen "Zahl soviel Du willst" vom 21. Dezember 2007 und "Der Gast bestimmt den Preis" vom 11. Dezember 2007 haben wir über ein Experiment informiert, das von der Stiftungsprofessur für BWL, insbesondere Handel der Universität Frankfurt am Main unter der Leitung der damals 27-jährigen Doktorandin Ju-Young Kim im Rahmen des Forschungsprojektes "Pay What You Want" im persischen Restaurant "Kish" durchgeführt worden ist.

Das Mannheimer Restaurant "Caduli" ("Erstes 'zahle was es Dir wert ist' Restaurant in der Rhein Neckar Region") probiert es seit dem 20. Mai 2009 aus. Jetzt hat sogar schon das regionale Fernsehen darüber berichtet ("Innovative Gastronomie: "Zahle, was es Dir wert ist!" von Rhein-Neckar-Fernsehen vom 19. Juli 2009). Gefunden in: "Caduli Mannheim: Bezahlen-Sie-soviel-Sie-wollen-Aktion funktioniert! (Video)", in: Restaurant News vom 17. Juli 2009.

Labels: