Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Ettaller Kloster Gluehwein. » | Darkcherry. » | Hotelpreis-Barometer: Wieder steigende Uebernachtu... » | Hotelpreise sind Wettbewerbspreise. » | Rat der Ahnungslosen. » | EuGH-Vorlagen zur Abgrenzung von Restaurationsleis... » | Ladenoeffnung an allen vier Adventssonntagen in Be... » | CDU-Mitglied im Haushaltsausschuss gegen reduziert... » | DEHOGA Hessen e.V. weist Kritik an der geplanten M... » | Hotel- und Gaststaettengewerbe sieht Hoffnungsschi... »


Mittwoch, Dezember 09, 2009

NRW-Gastgewerbe: Niedrigere Umsaetze im Oktober als vor einem Jahr.

Düsseldorf (IT.NRW). Das nordrhein-westfälische Gastgewerbe setzte im Oktober 2009 nominal 6,1 Prozent weniger um als im Oktober 2008. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sanken die Umsätze real, also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung, um 7,7 Prozent. Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe war um 2,4 Prozent niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Für den Zeitraum Januar bis Oktober 2009 ermittelten die Statistiker für das Gastgewerbe Umsatzrückgänge um 8,3 (nominal) bzw. 10,2 Prozent (real) gegenüber den ersten zehn Monaten des Vorjahres. (IT.NRW)

Labels: ,