Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Ausstellerrekord auf der INTERGASTRA 2010. » | Koscher & Co. Ueber Essen und Religion. » | Zollkontrollen im Gaststaettengewerbe. » | Pago Smoothies jetzt neu in der Gastronomie. » | Pago Bag in Box System. » | Unternehmen kaufen wesentlich haeufiger im Interne... » | Anmerkungen zur "Bettensteuer". » | DEHOGA kritisiert Plaene für Hotel-Bettensteuer. » | Twittert Steigenberger? » | TheBarBlogger. »


Freitag, Januar 29, 2010

Intergastra 2010 Startschuss für Beratungsoffensive.

Wendlingen Dezember 2009. Süddeutschlands Getränke-Fachgroßhandels-Kooperation – GEFAKO – hat sich für die Intergastra 2010 wieder einiges für die Gastronomie einfallen...

Intergastra 2010 Startschuss für Beratungsoffensive

GEFAKO präsentiert Getränkekompetenz in Halle 7 Wendlingen Dezember 2009. Süddeutschlands Getränke-Fachgroßhandels-Kooperation – GEFAKO – hat sich für die Intergastra 2010 wieder einiges für die Gastronomie einfallen...

GEFAKO präsentiert Getränkekompetenz in Halle 7 Wendlingen Dezember 2009. Süddeutschlands Getränke-Fachgroßhandels-Kooperation - GEFAKO - hat sich für die Intergastra 2010 wieder einiges für die Gastronomie einfallen lassen. Auf dem Messegelände am Flughafen Stuttgart zeigen die GEFAKOGetränkespezialisten, warum sie der beliebteste Anlaufpunkt seit vielen Jahren auf der Intergastra sind. Wo die GEFAKO ist, ist das Herz der Intergastra – so ein Leitspruch vieler Besucher. 2010 erwarten den Fachbesucher viele Neuerungen und Konzepte wie die GEFAKO-Wasserwelten und zahlreiche Überraschungen, wie man es von GEFAKO gewohnt ist. Über 35 Getränkefirmen runden das Gastronomiesortiment ab.

Über 500 qm Getränkekompetenz

Auf mehr als 500 qm kommt auch der Megatrend Regionalität nicht zu kurz. Im Mittelpunkt des Messegeschehens steht die Kommunikation mit dem Gastronomen, das heißt es gibt genügend Sitz- und Besprechungsmöglichkeiten, wo sich der Gastronom mit seinem zuständigen Getränkespezialisten zu einem Beratungs- oder Innovationsgespräch zusammensetzen kann. Wie bei GEFAKO üblich, mit optimaler Bewirtung.

GEFAKO – Die Getränkespezialisten

Aufgrund der umfangreichen Kompetenz der GEFAKO mit über 4000 Gastronomiekunden in Süddeutschland sieht sich die Getränke-Fachgroßhandels-Kooperation als der Partner für die Gastronomie. Sie hat für alle Fragen ein offenes Ohr und bietet dem Gastronomen ein riesiges Netzwerk an Wissen und Erfahrung. So erhält der Gastronom auf dem Messestand Informationen über Marketing- und Konzeptideen, Lieferverträge, aber auch zu Finanzierungsfragen oder Getränkekarten. Die ausgebildeten Biersommeliers und Wasserexperten beraten zu allen Fachfragen rund um die Themen Bier und Mineralwasser.

GEFAKO Wasserwelten

Die GEFAKO Getränkespezialisten sind seit Jahren bekannt für ihre Kenntnis im Mineralwasserbereich. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2009 die „GEFAKO Wasserwelten“ neu konzipiert. Hinter den GEFAKO-Wasserwelten steckt eine sehr aufwendige Datenbank. Der Grundgedanke ist vor allem die unterschiedliche Mineralisierung von Mineralwasser. Seit Mai 2009 wird das Thema aktiv in den GEFAKO Märkten umgesetzt. Angelaufen ist auch eine Ausweitung des Themas Mineralwasser auf die gastronomieorientierten Händler mit entsprechenden "Wasserprospekten", die den Gästen Wasserempfehlungen geben.

Mineralwasser spielt in der Gastronomie eine immer wichtigere Rolle. Die Gastronomen können sich auf der Intergastra durch die Welt der Mineralwässer probieren. Ausgeklügelte Wassererklärungen in unserer extra angefertigten Mineralwasserkarte können anregende Tipps geben, die Getränkekarte mit wertvollen Beschreibungen zu erweitern.

Welches Wasser passt zu welchem Wein? Welches Wasser passt zu Kaffee? Das sind nur zwei von vielen Fragen, die dem Gastronomen auf den GEFAKO Wasserwelten beantwortet werden. Fachkundige Mineralwasserspezialisten erklären bei den GEFAKO Wasserwelten den Unterschied zwischen den einzelnen Wässern.

Durch eine Vielfalt von über 19 verschiedenen Mineralwässern für die Gastronomie bemerkt jeder, dass Wasser nicht gleich Wasser ist. Süddeutschland zeichnet sich über die vielseitige Mineralwasserlandschaft aus. Die Regionalität wird auch im Mineralwassermarkt immer wichtiger und deshalb haben wir ein interessantes Portfolio an Mineralwassermarken aus Süddeutschland zusammengestellt. Vom Schwarzwald, Baden über die Schwäbische Alb bis hin zum schwäbisch-fränkischen Wald sind regionale Mineralwasser-Marken vertreten. Aber natürlich dürfen die nationalen und internationalen Gastronomie-Marken nicht fehlen.

Der neue Trend – alkoholfreie Weißbiere

Alkoholfreie Weißbiere liegen voll im Trend. Auch in der Gastronomie gewinnt der isotonisch erfrischende Durstlöscher immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund präsentiert die GEFAKO auf ihrem Stand die "alkoholfreie Weißbiertheke". Ob Marktführer, nationale, regionale oder bayrische Traditionsbrauereien - ein breit gefächertes Angebot steht zur Verkostung für die Gastronomen bereit. Unter 13 verschiedenen alkoholfreien Weißbieren können die Gastronomen wählen, welches ihnen am besten schmeckt. Unter allen Testteilnehmern verlost die GEFAKO eine Fahrt mit dem GEFAKO Ballon für drei Personen.

GEFAKO Brauhaus

Modern, innovativ und altbewährtes - so präsentiert sich die GEFAKO auf der diesjährigen Intergastra in einem ganz neuen Look. Mit neuem Standkonzept und starken Partnern aus der Getränkeindustrie spiegelt sich die Gastronomie- und Getränkekompetenz der GEFAKO Getränkespezialisten wieder. Mit einem ausgewählten Getränkesortiment zeigen die Getränkespezialisten dem Gastronomen, wie einfach man das Besondere hervorheben kann. Von leckeren Säften von Burkhardt Fruchtsäfte, über ausgewählte Innovationen wie Distelhäuser Malz (Kalamansi, Tayberry und Cappucciono), Alpenzischer und Alpenholeriodriooo, leckere Limonaden von Pepsi sowie spezielle Biere aus heimischen, bayrischen und irischen Gefilden, kann sich der Besucher ein Bild über das perfekte und abwechslungsreiche Getränkesortiment machen. Biere aus dem Ländle wie z.B. der Privatbrauerei Dinkelacker, Alpirsbacher Klosterbräu, Gold Ochsen, Distelhäuser Brauerei und Hochdorfer Kronenbrauerei zeigen die Baden-Württembergische Biervielfalt. Oder einfach ein irisches Guinness oder Kilkenny runden den Biergenuss ab. Um das perfekte Biersortiment abzurunden, dürfen die Bayrischen Brauereien nicht fehlen. Mit dabei sind die Paulaner Brauerei und Hofbrauhaus Freising sowie die bayrischen Bierspezialitäten der Gutmann Brauerei, Brauerei Hopf und Spalter Stadtbrauerei. Das ausgewählte Bierspezialitäten-Sortiment lässt besonders bei Bierliebhabern die Herzen höher schlagen.

Der Urbayrische Biergarten

Das Hofbräuhaus in München darf auf einer Intergastra nicht fehlen. Die GEFAKO bringt auch zur diesjährigen Intergastra das klassische Münchner Hofbräuhaus nach Stuttgart. In einzigartiger Kulisse hat man im urbayrischen Biergarten der Münchner Brauerei das Gefühl, als ob im original Hofbräuhaus sitzt. Genießen Sie die Welt der bayrischen Biere des Hofbräuhauses.

GEFAKO Kommunikationstreffpunkt

Neu in diesem Jahr ist der Kommunikationstreffpunkt bei GEFAKO. In einer speziell konzipierten Kommunikations-Lounge können sich die Gastronomen mit den GEFAKO Getränkespezialisten über neue Trends, Innovationen sowie Branchen-Neuigkeiten unterhalten und austauschen. Auch hier sorgt ein abwechslungsreiches Getränkesortiment für neue Ideen für den Gastronomen. Verführerische Cocktails und exotische Säfte von dem österreichischen Fruchtsafthersteller Rauch feinern das Angebot ab. Aber auch ein natürliches Mineralwasser von Ensinger Mineral-Heilquellen, die klassische Coke von Coca-Cola, die neue Erfrischungslimonade Chabeso und Chabeso Radler von der Riegele Brauerei und das Szenebier Beck’s mit ihren verschiedenen Biermischgetränken sorgen für Abwechslung.

Die Gaumenfreuden jedes Genießers

Ob von der badischen Sonne verwöhnt, Württemberger Weine bis hin nach Italien können die Gastronomen die edlen Tropfen unserer Weinpartner genießen. Die Winzer vom Silberberg präsentieren bei der GEFAKO ihre badischen Weine. Die Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg e.G. verköstigt die Gastronomen mit Weinen aus der großen Weinstadt Heilbronn und Josefs Mayer Weinimport und Weinhandel begleitet die Sinne mit ausgewählten italienischen Weinklassikern. Die Privatsektkellerei Geldermann, als eines der traditionsreichsten Sekthäuser, präsentiert auf dem GEFAKO-Stand ihre genussvollen Sekte, die noch nach der traditionellen Flaschengärung reifen.

Schweizer Kaffeegenuss bei GEFAKO

Seit 1949 konzentriert sich Chicco d’Oro auf die Herstellung optimaler Kaffeemischungen und deren Röstung mit dem Ziel, einer stetig wachsenden Kundschaft das raffinierte Geschmackserlebnis der italienischen Espressokultur zugänglich zu machen. Das Qualitätsbewusstsein geht von der Auswahl des Rohprodukts verschiedener Herkünfte bis zum Einsatz modernster Technologien in der Verarbeitung. Im Streben nach kontinuierlicher Excellenz hat Chicco d’Oro auf dem Schweizer Markt eine bedeutende Stellung errungen und gewinnt auch in Italien und Deutschland immer mehr an Beliebtheit.

Getränke und vieles mehr

Als weiterer Partner bringt die GEFAKO den professionellen Gastronomieausstatter Konway & Nösinger mit auf die Intergastra. Das komplette Möbelsortiment auf dem neu konzipierten GEFAKO-Stand wird von Konway & Nösinger mitgebracht. Er bietet „Alles aus einer Hand“ und somit ein Komplettsortiment, langjährige Erfahrung und fachliche Kompetenz. Er ist spezialisiert auf Möbel & Profi-Equipement in Premium-Produktqualität für den Gastronomie Innen- und Außenbereich.

Die starke und enge Verbundenheit zwischen Getränkeindustrie und GEFAKOGetränkefachgroßhändlern macht die GEFAKO Getränkespezialisten zu kompetenten Partnern für die Gastronomie. Alle angeschlossenen Gastronomie-Getränkehändler werden auf dem GEFAKO Messestand anwesend sein, ganz gleich ob von Bayern, Baden oder Württemberg. GEFAKO Getränkehändler sind die Partner für die Gastronomie.

Unsere Partner:
  • Alpirsbacher Klosterbräu,
  • Becks,
  • Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu,
  • Franziskaner,
  • Brauerei Gold Ochsen,
  • Hofbrauhaus Freising,
  • Hofbrauhaus München,
  • Hopf Weißbierbrauerei,
  • Riegele Brauerei,
  • Stadtbrauerei Spalt,
  • Diageo mit Guinness und Kilkenny,
  • Distelhäuser Brauerei,
  • Hochdorfer Kronenbrauerei,
  • Paulaner Brauerei,
  • Schneider Weisse und
  • Brauerei Friedrich Gutmann.
  • Appollinaris,
  • Bad Dürrheimer Mineralbrunnen,
  • Bad Liebenzeller Mineralbrunnen,
  • Ensinger Mineral-Heilquellen,
  • Freyersbacher Mineralwasser,
  • Gerolsteiner,
  • Mineralbrunnen AG mit Teinacher und St. Fachingen,
  • Nestle mit San Pellegrino,
  • Aqua Panna und Vittel,
  • Romina Mineralbrunnen mit EiszeitQuell,
  • St. Leonardsquelle,
  • Teusser Mineralbrunnen,
  • die exklusiven Mineralwässer von Drinks & More wie z.B. VOSS, Fuji, Cape Karoo und
  • das schweizer Mineralwasser von Valser Mineralquellen.
  • Burkhardt Fruchtsäfte,
  • Rauch Fruchtsäfte und
  • Tucano mit Niehoffs Vaihinger.
  • Alpenzischer und Alpenhaloderioo,
  • Coca-Cola,
  • Riegele Brauerei mit Chabeso und Spezi sowie
  • Pepsi und Drinks & More mit der Eistee Marke Indian Summer.
  • Die Winzer vom Silberberg – Baden,
  • Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg e.G. – Württemberg,
  • Josefs Mayer Weinimport und Weinhandel und
  • Privatsektkellerei Geldermann.
  • Chicco D’Oro Kaffeespezialitäten,
  • Konway & Nösinger – der Gastronomieausstatter,
  • Kober Likör,
  • Gastro Allianz – das Internetportal für die Gastronomie,
  • Your Brand/Your Music,
  • Hartek Getränketechnik,
  • CKV Geister – Kassensysteme.
(Quelle: Pressemitteilung der Gefako).

Labels: ,