Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Mein Stadtplan fuer Blog trifft Gastro 2010 in Ber... » | LBS (location based services) Web-Marketing: Erlan... » | Neues aid-Heft zu Kennzeichnungsvorschriften für G... » | Schlanker Journalist vom Sternzeichen Zwilling mit... » | Blog trifft Gastro 2010. » | Internationaler Kulinarischer Kalender. » | Zeit fuer Geniesser. » | Nichtraucherschutz: Hat der Paechter einer Gaststa... » | Cachaca Night im Berliner Rumclub. » | Auslaendische Wuerste. »


Donnerstag, Februar 11, 2010

Prowein akkreditiert Weinblogger.

Das Ansinnen von Fachbloggern, auf Messen ähnlich wie Journalisten behandelt zu werden, wurde anfangs nicht Ernst genommen. Noch auf der Frankfurter Buchmesse 2003 mußte einer der damals bekanntesten deutschen Bloggern mit Sitz in Dresden eine Mitarbeiterin der Frankfurter Buchmesse mühsam überreden, um als Presse akkrediert zu werden. Siehe dazu meinen Beitrag aus dem Jahre 2004: "Messeakkreditierng von Bloggern".

Eine Vorreiterrolle hat die pfiffige Messe Nürnberg gewonnen. Solange ich als Blogger deren Messen besuchen, bin ich dort mit offenen Armen empfangen worden. Die NürnbergMesse akzeptiert Blogger nicht nur, sondern hofiert sie mittlerweile geradezu. Im dritten Jahr in Folge lädt sie mittlerweile zu einem offiziellen Bloggertreffen auf der Biofach ein: "Bloggertreffen auf der Biofach: Mit den Journalisten kuscheln".

Andere Messen wie die "Internationale Buchmesse" in Frankfurt sind in den letzten Jahren nachgezogen.

Jetzt hat sogar die störrische Messe Düsseldorf mit ein paar Jahren Verzögerung dazu gelernt: "ProWein öffnet sich für Weinblogger" von Mario Scheuermann, in drinktank vom 11. Februar 2010. Wie Mario Scheuermann schreibt, hat man sich meines Erachtens vernünftige Anforderungskriterien ausgedacht:
  • Voraussetzung ist eine Weblog, das sich hauptsächlich mit Wein bzw. auch weinverwandten Themen beschäftigt,
  • regelmässig aktualisiert wird und
  • ein dem Presserecht genügendes Impressum mit vollem Namen des Weinbloggers, Adresse und Kontaktdaten enthält.
  • "Ausserdem wird die Pressestelle die Vorlage einfacher Mediadaten wie monatliche Page-Impressions oder Besucher erbitten, wie man sie mit Google Analytics z. B. leicht erstellen kann."

Labels: , , ,