Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Die Kunst des Kaeses. » | Individuelle Fussmatten. » | Vom Kalb oder vom Schwein. » | Rivella erobert Berlin. » | NGG gegen Branchenmindestloehne. » | INTERNORGA 2010: Es wird wieder investiert. » | Ranking fruchthaltige Getraenke 2009. » | Nutzt das FBI Social Media zur Fahndung? » | Franziskaner bei Facebook. » | Starbucks Social-Media-Strategie. »


Montag, März 22, 2010

Reservierungen poolen.

"Pooling Restaurant Reservations to Increase Service Efficiency" von Gary M. Thompson, Cornell University, and Robert J. Kwortnik, Jr, Cornell University, in: Journal of Service Research, Mai 2008:
"the authors determine that pooling reservations enables a 15-minute reduction in table turn times more than 15% of the time, which consequently increases service efficiency and enables a restaurant to serve more customers during peak periods."
Das heißt: Man sollte bei der Annahme von Reservierungen nicht sofort Tische vergeben, sondern Reservierungen erst in "real time" Tischen zuordnen.