Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Neues Gastronomie-Portal für Mittagsbuffet listet ... » | Deutsche Gastarbeiter in Oesterreichs Hotellerie. » | Die Speisekarte als Stimmzettel. » | Panoramas von Staedten und Gaststaetten. » | Kunden auf der Flucht? - Wie Sie loyale Kunden gew... » | Neumarkter Lammsbraeu Jubilaeumsweisse. » | Diskriminierung aufgrund des Geschlechts. » | Fleischlieferant nimmt den Gaesten die Schnitzel v... » | Urlauber klagen: Wenn das Essen auf den Magen schl... » | Raetsel. »


Donnerstag, April 15, 2010

Cola Rebell.

Gestern abend habe ich eine Flasche "Cola Rebell MAXX Chili" verkostet, die mir ein Mitarbeiter aus Hamburg mitgebracht hat. Es handelt sich um ein Koffeinhaltiges Cola-Erfrischungsgetränk mit Chili- und Ingwergeschmack. Es gibt zudem weniger scharfe Colas und eine Cola Rebell Alkocola mit 4,6% vol. alc.

Was ist zum Geschmack zu sagen? Allen, die mit probiert haben, hat es geschmeckt. Anderseits schmeckt es halt einfach wie Cola mit Chili.

Mehr über die Hintergründe dieser Unternehmensgründung:

Kommentare:
Schokolade mit Chili schmeckt auch. Muss ich heute Abend mal zu Hause testen (einfach mal ne Chili in eine Coke rein und schauen was passiert)xD
 
Gerade Schoki mit Chili schmeckt gut, allerdings gibt es mittlerweile neben der Coke auch Bier mit Chili und das war eine ganz schlimme Erfahrung.
 
Kommentar veröffentlichen