Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Gepanschte Kraeuterbutter aus Margarine. » | Kulturabgabe nicht rechtssicher? » | Uebernachtungsplus im rheinland-pfaelzischen Touri... » | Test: Alkoholfreie Weizenbiere. » | Auskunftsanspruch eines abgelehnten Stellenbewerbe... » | DEHOGA: "Mappus verunsichert mittelstaendische Hot... » | Erfurter Hotel- und Gastronomiebetriebe sollen Sta... » | Ausstellung "A la carte". » | Fuer den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chan... » | Bierwandern im Brauereienland. »


Montag, Mai 31, 2010

Bahn-Koeche kochen auf!

Zusatzstoffe wie Hefeextrakt, gehärtete Fette und Maltodextrin sollen in den Gerichten der Speisewägen der Bahn, die nach Rezepten von Sarah Wiener nachgekocht werden, nicht mehr verwendet werden: "Deutsche Bahn verärgert Sarah Wiener", in: Spiegel vom 29. Mai 2010.