Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Podcast ueber Schulmensa. » | Crème Brûlée Cart. » | Bundeskartellamt verhaengt weitere Geldbussen gege... » | Du sollst nicht zweimal stehlen. » | Ministerpraesidenten wollen das Gastgewerbe durch ... » | Weitestgehende Abschaffung des reduzierten Mehrwer... » | Sparpotential in der oeffentichen Verwaltung des B... » | Mein Griechenland. » | Wie man Vertrauen bei Kunden zerstoert. » | Wenn es dem Esel zu wohl ist... »


Montag, Juni 14, 2010

Chez Moeder Lambic Fontainas.

In der Nichtraucherkneipe "Chez Moeder Lambic Fontainas" in Brüssel gibt es 46 Biere vom Faß und etwa 150 verschiedene Flaschenbiere. 40 Bierleitungen werden mit Kohlendioxid betrieben, sechs mit Handpumpen. Ihre Außenplätze liegen an einer lebhaften Straße. Der Innenraum sieht eher bescheiden aus. Doch die Bartender sind freundlich, hilfsbereit und sprechen englisch. Außergewöhnlich ist die Bierauswahl an großen Flaschen (0,75 l), darunter eine ganze Reihe extrem guter Biere, etwa von Mikkeller und von 3 Fonteinen, Cantillon und La Rulles. Auch aus Franken sind einige Biere erhältlich, etwa aus der Beck Bräu in Trabelsdorf. Dazu wird kostenos geröstetes Malz gereicht.

Das Chez Moeder Lambic Fontainas ist ein 2009 neu gegründeter zweiter Betrieb des "Chez Moeder Lambic" in Saint Gilles. Der Mutterbetrieb wurde wie mein "Café Abseits" in den 80ern gegründet. Ende der 90er Jahre, als es finanzielle Schwierigkeiten hatte, hat Pierre Emmanuel Raymond, einer der Mitarbeiter, es übernommen, ohne das Konzept zu ändern. Es ist weiterhin eine Stadtteilkneipe mit vielen Studenten als Gäste. Im Jahre wechselte der Betreiber. Alexandre Mangin hat das Speiseangebot reduziert. Wiederum nach finanziellen Schwierigkeiten wurde es 2006 von den Mitarbeitern Jean Hummler und Nassim Dessicy übernommen, renoviert und radikal auf Biere handwerklicher Braukunst fokussiert. Der Besuch des zweiten Betriebs ist mittlerweile Pflicht für alle Bierliebhaber, die Brüssel besuchen. Er liegt zentraler und ist noch mehr auf handwerklich erzeugte Biere kleiner belgischer Brauereien ausgerichtet. Zu esse gibt es Käse und Wurst aus Belgien.

Für Gruppen ab 10 Personen werden thematische Bierverkostungen angeboten.

Mehr über diese Bierkneipe in der Bierliebhaber-Community Ratebeer.com.