Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Ein Topf Heimat. » | Les 3 Brasseurs. » | Chez Moeder Lambic Fontainas. » | Podcast ueber Schulmensa. » | Crème Brûlée Cart. » | Bundeskartellamt verhaengt weitere Geldbussen gege... » | Du sollst nicht zweimal stehlen. » | Ministerpraesidenten wollen das Gastgewerbe durch ... » | Weitestgehende Abschaffung des reduzierten Mehrwer... » | Sparpotential in der oeffentichen Verwaltung des B... »


Montag, Juni 14, 2010

Mit Geo-Webdiensten Kunden binden.

Der Münchner Web 2.0 Treffpunkt, die Bar "Niederlassung" erweitert ihr Angebot auf Foursquare. Ab Ende Juni 2010 wird jeder 10. Besuch in der "Niederlassung" mit einem Freigetränk der Wahl belohnt.

Bereits seit Herbst 2009 nutzt die "Niederlassung" die Dienste von Fousquare und Friendticker als Instrument der Kundenbindung. Siehe dazu einen Bericht in der 3sat-Serie "neues": "die Vermessung der Welt".

So wird unter Foursquare bisher der User mit den aktuell meisten Check-in's ermittelt. Der so genannte "Major" erhält bei jedem Besuch in der Bar ein Freibier seiner Wahl.

Im April 2010 führte die "Niederlassung" das Rabattsystem des Berliner Unternehmens Friendticker ein. Das "Niederlassung-Item" belohnt jeden dritten Check-In am Münchner Gärtnerplatz, am Vitualienmarkt oder in der "Niederlassung" mit einem Freibier.

Mit der neuen Angebotserweiterung auf Foursquare baut die Bar ihr Bonussystem für Gäste konsequent aus.

Der Twitter-Account (www.twitter.com/niederlassung), über den Inhaber Alexander Schwarz auch seine Bestellungen und Reservierungen organisiert, wächst stetig und zählt derzeit nahezu 1.500 Follower.

Labels: ,