Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Hauptzollamt Koblenz überprueft Betriebe der Somme... » | Verfassungsgerichtshof Saarland kippt striktes Rau... » | Gastgewerbeumsatz im April 2010 real um 2,0% gesun... » | Kein Kontoeroeffnungsanspruch fuer Abofallen-Anwae... » | Peel'n'Taste. » | Kultbier Augustiner. » | DLG praemiert Schnaepse der Universitaet Hohenheim... » | Open Street Map. » | Gastronomie-Versicherer muss nicht das erhoehte Ri... » | Ekel-Journalismus. »


Dienstag, Juni 29, 2010

Putzfrauen.

Eigentlich hat die Financial Times Deutschland das Image einer seriösen Tageszeitung. Aber warum läßt man dann ausgerechnet eine Journalistin an ein Wirtschaftsthema ran, die vor ihrem Engagement bei der Financial Times Deutschland als Wirtschaftsredakteurin bei der TAZ gearbeitet hat, wo ihre billige Polemik besser aufgehoben wäre: "Das Leben einer Hotel-Hungerlöhnerin" von Maike Rademaker, in: Financial Times Deutschland vom 28. Juni 2010.

Labels: