Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Wirtschaftlicher Anbau von Holunder in Deutschland... » | Das Rauchverbot und der Wettbewerb um Raucher. » | Keine Rauchverbotskontrolle bei der Kulmbacher Bie... » | Touristische Zielgruppe Schwule und Lesben. » | Maerkte im Visier: Alkoholische Getraenke. » | Schneider Weisse 2.0. » | Wir alle sind Oktoberfest. » | Gesundheitsreform. » | Rauchverbot fuehrt zu hoeheren Preisen in Festzelt... » | Bei Anruf Polizei. »


Dienstag, Juli 13, 2010

In memoriam: "Zum Gerdla", Stadtsteinach.

Sie war eine typische Kneipe. Fußballbegeisterte Gäste, deutsche Gerichte wie Pfefferhaxen, gekochte Haxen, Schnitzel, Hähnchen. Im Auschank regionale Biere wie das "Schübel Pils" oder das "Schmäußbräu Dunkel". "Zum Gerdla" von Petra und Gerd Simon in Stadtsteinach in der Nähe von Kronach ist die erste Kneipe, die vom bayerischen Rauchverbot getötet worden ist: "Das 'Simons Gerdla' ist nur noch Geschichte", in: InFranken.de vom 12. Juli 1010. Weitere werden folgen.

Einige Bilder vom "Gerdla". Eigentlich gehören solche Bilder und Einrichtungsgegenstände vom "Gerdla" in das Deutsche Historische Museum.

Labels: ,