Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | "Herzlich willkommen in Österreich". » | Flyer an Fahrzeuge auf Strassen und Parkplaetzen v... » | Waiter Rant. » | Hessische Gaststaetten bleiben im Minus. » | Sind Bonussysteme von Apotheken rechtlich zulaessi... » | Die heulende Bushaltestelle. » | Zahlreiche Verstoesse in Gaststaetten. » | Infrarot Heizstrahler jetzt auch mit Funschalter » | Verfassungsbeschwerde gegen das strikte Rauchverbo... » | Irrefuehrende Angebotsschreiben per Fax: Teures Ab... »


Dienstag, August 17, 2010

Gastgewerbeumsatz im Juni 2010 real um 0,7% gestiegen.

WIESBADEN - Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, setzten die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland im Juni 2010 nominal 3,6% und real 0,7% mehr um als im Juni 2009. Gegenüber dem Vormonat war der Umsatz im Gastgewerbe im Juni nach Kalender- und Saisonbereinigung nominal 2,3% und real 2,1% höher:
  • Das Beherbergungsgewerbe erzielte im Juni 2010 einen nominalen Umsatzzuwachs von 8,2% gegenüber dem Vorjahresmonat (real + 2,1%).
  • In der Gastronomie wurden nominal 1,2% mehr und real 0,1% weniger als im Juni 2009 umgesetzt.
  • Innerhalb der Gastronomie verzeichneten die Caterer einen Umsatzanstieg von nominal 7,2% und real 6,4%.
Im ersten Halbjahr 2010 setzte das Gastgewerbe in Deutschland nominal 1,7% mehr, real aber 1,0% weniger um als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Labels: