Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Bettensteuer: Mehrheit der Reisenden wuerde Buch... » | Roboter als Koch. » | Wichtigstes Branchenmeeting der Discothekenunterne... » | Diskriminierung eines Stellenbewerbers wegen seine... » | Du sollst nicht stehlen - Teil II. » | Die Stadt Erfurt macht ernst - Das JA zur Bettenst... » | Lebensmittelhygiene-"Smiley" soll in ganz Berlin e... » | Schnitzel & Things. » | Gastgewerbeumsatz im Juli 2010 real um 0,4% gestie... » | 15. Internationale Gastwirtinnentage in Sankt Engl... »


Mittwoch, Oktober 13, 2010

Gaeste bestimmen das Mittagsangebot mit.

Der Wiener Hollmann Salon nutzt die interaktiven Möglichkeiten seines Facebook-Accounts, um seine Gäste über die Speisekarte mitbestimmen zu lassen:
"Sie haben wöchentlich die Möglichkeit aus 10 Speisen Ihr Lieblingsgericht auszuwählen. Die Top-5 landen in der darauf folgenden Woche auf der Mittagskarte des Hollmann Salon. Alle Fan-Voters nehmen automatisch am monatlichen Salon-Gewinnspiel teil."
Das Facebook-Tool ist auch auf der Website eingebunden:"Community".

Der "Hollmann Salon" nutzt Facebook auch als Hoster von Fotos seiner Mittagsgerichte, gewissermaßen als fotografische Speisekarte: "Hollmann Salons Fotos - Mittagsmenüs".