Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Keine Allgemeinverbindlichkeit des Entgelttarifver... » | Mindestlohn in Irland wird abgesenkt. » | Zahlreiche Verstoesse aufgedeckt. » | Thueringer Gastgewerbe von Januar bis September 20... » | Achtung! - Hoteldiebe in Mecklenburg-Vorpommern un... » | Illegales Kuechenpersonal am Bayerischen Untermain... » | Top-Event für das sueddeutsche Gastgewerbe im Jahr... » | FOOD-SPECIAL 2011: "Die Zukunft im Fokus" - Die Me... » | Brau Beviale: Darf’s etwas mehr sein? » | Vorsicht vor "Wirtschaft Heute". »


Montag, Dezember 06, 2010

Hoga 2011 wird zum Biermekka.

Acht Privatbrauereien präsentern sich im Biergarten der bayerischen Vielfalt Hoga 2011 mit Sonderschau für Bierspezialitäten auf der Erfolgsspur.

Zur HOGA 2011 (16. – 19. Januar 2011) präsentiert der Verband Private Brauereien Bayern e.V. erstmals einen Querschnitt der regionalen Biervielfalt.

Acht mittelständische Privatbrauereien zeigen die besondere Faszination regionaler Bierpersönlichkeiten aus dem Fass sowie weitere Spezialitäten aus der Flasche.

Für die Gastronomie bietet die Sonderschau "Biergarten der bayerischen Vielfalt" ein ideales Angebotsspektrum um auf veränderte Gästewünsche in Richtung Individualität zu reagieren. Wer seinen Gästen mehr als nur "fernsehbekannte" Marken bieten will, wird die Sonderschau als echte Ideenfundgrube erleben.

Über 20 verschiedene Bierspezialitäten – darunter auch viele national und international ausgeszeichnete Biere – stehen zur Verkostung bereit.

In einer Aussteller - Kooperation präsentieren sich folgende Brauereien:Veranstaltet wird die Sonderschau auf Initiative des Verbandes "Private Brauereien Bayern e.V." in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen KONZEPT + SERVICE, Schwäbisch Hall.

(Quelle: Pressemiteilung des Verbandes Private Brauereien Bayern).

Labels: ,