Gastgewerbe Gedankensplitter



« Home | Biergarten der bayerischen Vielfalt. » | HOGA Nuernberg: Cocktail-Arena der Deutschen Barke... » | Buehnenprogramm des DEHOGA Bayern auf der HOGA Nue... » | Bayerns Ministerpraesident Horst Seehofer eroeffne... » | Speisekarten-Sammlung zu verkaufen. » | Tourismuscamp Eichstaett am 22. und 23. Januar 201... » | Blog trifft Gastro 2011 in Bamberg. » | "Eckpunkte fairen Verhaltens von Hotel-Buchungspor... » | Gastgewerbeumsatz im Oktober 2010 real um 1,5% ges... » | Tradition trifft Online-Moderne: Schweinebraten a... »


Samstag, Januar 15, 2011

METRO Cash & Carry Deutschland: Innovative Loesungen und Services für Gastronomie und Hotellerie.

METRO Cash & Carry Deutschland ist auf der HOGA, die vom 16. bis 19. Januar 2011 in den Nürnberger Messehallen stattfindet, zum dritten Mal mit praxisorientierten Branchen- und Komplettlösungen für Gastronomie und Hotellerie in Halle 7A - Stand E10 und Halle 9 - Stand A01, vertreten. METRO Cash & Carry Deutschland präsentiert wertvolle Tipps vom Profi zum Trendthema Kaffee, interessante Inhalte zur effizienten Organisation von Gastronomieküchen und spannende Neuerungen im Weinangebot. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht einmal mehr der gastgewerbliche Profikunde.
"Wir verstehen uns als Lösungsanbieter und unterstützen unsere Kunden nicht nur mit Top-Produkten, sondern auch mit maßgeschneiderten Services. Das wollen wir auch mit dem Auftritt auf der HOGA zeigen"
sagt Jörg Ossenberg-Engels, Geschäftsführer Food METRO Cash & Carry Deutschland.

Profitipps

Die Besucher des 600 Quadratmeter großen Messestandes erwartet ein abwechslungsreiches und informatives Programm. Beispielsweise lässt sich in der Showküche Sternekoch Armin Langer über die Schulter schauen und zeigt, wie sich in Großküchen kreativ und dabei kosten- und zeitsparend arbeiten lässt. Kulinarische Spezialitäten von der Limonen-Kartoffel-Lasagne bis zur Maishähnchenbrust laden zum Probieren ein.

Perfekt serviert

Bei einem guten Essen darf auch der passende Wein nicht fehlen, das wissen Top-Gastronomen. Bei der Auswahl der richtigen Weine unterstützt METRO seine Kunden. Auf der HOGA stellt das Unternehmen spannende Neuheiten im Weinsortiment vor. Zusätzlich zum Stammsortiment der Großmärkte von bis zu 1.000 ausgewählten Weinen, steht ein besonderes Angebot im Fokus: das exklusive Bestellsortiment für Gastronomiekunden. Über 400 Spitzenweine, Sekt und Champagner aus mehr als zehn Ländern von rund 100 namhaften Weingütern sind ab sofort erhältlich und lassen keine Wünsche offen. Diese Weine werden nicht auf der Verkaufsfläche ausgestellt. So kann jeder Gastronom sicher sein, dass er seinen Gästen einen exklusiven Wein anbietet, ohne eine offensichtliche Preistransparenz. Damit geben Restaurants und kleine Händler ihrem Geschäft eine individuelle Note.

Erstklassigen Rundum-Service bietet auch die Kaffeebar der METRO. Dort gewährt ein professioneller Barista Einblicke in die vielfältige Welt des Kaffees: Er stellt neueste Trends rund um Espresso, Latte Macchiato und Cappuccino vor und zeigt außerdem, wie sich Profi-Maschinen optimal einsetzen lassen. Zusätzlich im Blickpunkt: die Kaffeeprodukte der METRO-Eigenmarke "Rioba".

Restaurantführer online

Einen besonderen Service für Gastro-Kunden stellt METRO Cash & Carry Deutschland mit dem innovativen Online-Restaurantführer "Tischbar" vor. Auf der Messe haben Gastronomen erstmals die Gelegenheit, sich für die Webseite zu registrieren und dort kostenlos für sich zu werben. Interessierte können auf dem Web-Portal www.tischbar.de gezielt nach Restaurants, Bars und Cafés suchen. Zudem ist es möglich, Gaststätten zu bewerten und andere Nutzer an den eigenen Erfahrungen teilhaben zu lassen. Seit November 2010 bietet METRO Cash & Carry Deutschland außerdem kostenfreie iPhone-Apps mit dem Serviceangebot an. Damit können Konsumenten die "Tischbar" auch jederzeit unterwegs nutzen.

Metro-Eigenmarken: Zentraler Baustein Fine Food Finestro

Die Eigenmarken sind insbesondere für die Gastronomie eine herausragende Stärke der Metro. Auf der HOGA 2011 stellt die Metro zum ersten Mal die neue Marke Fine Food Finestro vor. Fine Food Finestro ist eine Premium-Eigenmarke der Metro. Diese Marke bietet feinste Lebensmittel von höchster Qualität. So gibt es zum Beispiel ein neues Sortiment von Burgern. Sie bestehen zu 98% aus erstklassigem Fleisch und zu 2 % aus Pfeffer und Salz, keine Aromen, Konservierungsmittel und natürlich keine Geschmacksverstärker. Das Highlight ist der Wagyu Burger "Kobe Style" aus dem besten edelsten Rindfleisch!

Shuttle-Service

Alle gastgewerblichen Kunden aus den Märkten von METRO Cash & Carry Deutschland in Bayern, Baden Württemberg, Thüringen und Hessen werden zur HOGA eingeladen. Als besonderen Service bietet das Großhandelsunternehmen die organisierte Anreise über einige Großmärkte. Es wird jedoch kein genereller Shuttle-Service angeboten. Interessierte Kunden können sich in ihrem jeweiligen C&C-Markt zu diesem Angebot informieren. Die Metro-Gutscheine für die Eintrittskarten zur HOGA sind entweder beim jeweiligen Kundenberater erhältlich oder an der Information am Kundeneingang. An den Kassen der Messe Nürnberg werden die Gutscheine registriert und in Eintrittskarten umgetauscht. Für die insgesamt 25.000 eingeladenen Metro-Kunden sind Gutscheine und Eintrittskarten natürlich kostenlos. Jeder Kunde hat die Möglichkeit, die Gutscheine im Vorfeld zu bestellen.

METRO Cash & Carry

METRO Cash & Carry betreibt mit mehr als 15.000 Mitarbeitern 61 Großmärkte in Deutschland. Über 3,35 Millionen Kunden vertrauen auf das Sortiment und die Leistungen des Unternehmens, das international in 31 Ländern mit über 670 Märkten aktiv ist. Die METRO GROUP zählt zu den bedeutendsten internationalen Handelsunternehmen. Sie erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 66 Mrd. €. Das Unternehmen ist in 34 Ländern an über 2.100 Standorten tätig und beschäftigt rund 290.000 Mitarbeiter. Die Leistungsfähigkeit der METRO GROUP basiert auf der Stärke ihrer Vertriebsmarken, die selbstständig am Markt agieren: Metro/Makro Cash & Carry - international führend im Selbstbedienungsgroßhandel, Real SB-Warenhäuser, Media Markt und Saturn - europäischer Marktführer im Bereich Elektrofachmärkte, sowie Galeria Kaufhof Warenhäuser.

Labels: