Samstag, Dezember 21, 2002

Cathy H. Enz und Glenn Withiam vom Center for Hospitality Research der Cornell University: "The '4-C Strategy' for Yield Management" (PDF). Die vier "C"-s sind calandar, clock, capacity und cost (Kalender, Uhrzeit, Kapazität und Kosten). Dazu kommt das 5. "C" die "customer" (Kunden bzw. Gäste). Unter anderem gehen die Autoren auf die besonderen Schwierigkeiten eines Yield Managements in Restaurants ein, z.B. daß die Aufenthaltsdauer nicht genau vorhersehbar oder vereinbar ist. Diskutiert werden unterschiedliche Strategien für das Yield Management in Restaurants wie Überbuchen, telefonische Reservierungsanfragen per Rückruf zu verifizieren, Reservierungsgarantien anzubieten, die angebotenen Produkte in bezug auf die Aufenthaltsdauer zu analysieren und zu optimieren, Gäste vor und nach dem Essen Bars anzubieten, um die Dauer der Inanspruchnahme von Sitzplätzen an Tischen zu minimieren, oder die Dauer der Anwesenheit von Gästen visualisieren. Siehe dazu auch unseren Beitrag "Zeitliche Preisdifferenzierung im Gastgewerbe".