Samstag, Dezember 28, 2002

Die französische Tageszeitung "Le Parisien" behauptet heute, in Filialen der Restaurantkette "Buffalo Grill" seien Steaks aus britischem Rindfleisch verkauft worden, trotz des 1996 verhängten EU-Embargos für britisches Rindfleisch: "Buffalo Grill : c'était de la viande interdite". Das börsennotierte Unternehmen betreibt 257 Restaurants mit mehr als 6.000 Mitarbeitern. Direktor Francois Picart hat die Vorwürfe am 21. Dezember bestritten.