Sonntag, Dezember 22, 2002

Die Website von Margarete Payer bietet eine umfangreiche Informationssammlung, u.a. über "Internationale Kommunikationskulturen / Kulturelle Faktoren: Essen, Trinken, Geselligkeit", die als Materialien für Lehrveranstaltungen an der Hochschule für Bibliotheks- und Informationswesen Stuttgart entstanden sind.

Nett ist z.B. ein dokumentiertes Filmfoto, in dem ein Scorpion-Cocktail getrunken wird, vielleicht ein Vorläufer des Sangria-Eimers und damals Teil des "polynesian pop" in den USA der 50ern, der sich in Deutschland u.a. im "Hawai-Toast", in Liedern wie "Es gibt kein Bier auf Hawai" und dem Hullahup-Reifen niederschlug. Siehe auch das Buch von Sven A. Kirsten: "The book of Tiki: the cult of Polynesian pop in fifties America".

Besonders gut gefallen hat mir die Zusammenstellung "Orte und Anlässe für mit Essen und Trinken verbundene Kommunikation".