Samstag, Mai 24, 2003

Fred Fettner berichtet in den "Salzburger Nachrichten" vom 24. Mai 2003 über einen Workshop der Hogast Einkaufsgenossenschaft, wo es darum ging, wie durch professionelle Verhandeln kostendeckende Preise erzielbar sind: "Ohne Dumping durch die Konjunkturkrise"

Ergänzend einige Tipps von Abseits.de. Was kann man tun?
  • Gratisleistungen deutlich machen, evtl. dafür dafür auch einen Preis verlangen. Siehe dazu unseren Artikel "Erlöse in der Gastronomie: Erlösquellen und preispolitisches Instrumente".
  • Preislisten wie Speisekarten so gestalten, daß die Deckungsbeiträge maximiert werden. Siehe dazu unseren Beitrag über Speisekarten.
  • Moderne Kalkulationsverfahren wie das Zielkostenkalkulationsverfahren verwenden und damit z.B. Produkte und Dienstleistungen durch Zusatznutzen aufwerten oder durch den Verzicht auf nichtwertbildende Eigenschaften Kosten senken. Siehe dazu unseren Artikel über Target Costing.
  • Produktkombinationen/Preisbündel anbieten. Siehe dazu unseren Beitrag "Preisfindung im Internet".