Freitag, September 26, 2003

Alexa.

Wollen Sie herausbekommen, welche Websites Links auf Ihre Website gesetzt haben? Sie können dazu auch Alexa.com verwenden. Tragen Sie in das Suchfeld den Namen Ihrer oder einer anderen Domain ein, die Sie untersuchen wollen, und setzen Sie "link:" davor (etwa: link:abseits.de). Sie erhalten als Ergebnisseite eine Liste mit Links auf die angegebene Domain. Die Links stammen von der Suchmaschine Google, werden aber nach dem Traffic der Website sortiert, den Alexa.com ermittelt hat. Anders ausgedrückt: Die Links werden nach der Bedeutung der Website, auf der ein Link gefunden wurde, sortiert.

Wenn am Anfang Kataloge wie Yahoo oder das Open Directory Project auftauchen, ist dies ein gutes Zeichen. Dann wurde Ihre Website von der Redaktion dieses Katalogs verlinkt. Ein solcher redaktioneller Eintrag bringt nicht nur direkt mehr oder weniger Besucher auf Ihre Website, er verbessert indirekt auch das Ranking Ihrer Site in Suchmaschinen, da die Algorithmen der Suchmaschinen solche Links besonders positiv bewerten.

Ein Eintrag im Open Directory Project ist besonders wertvoll, da der Inhalt dieses Kataloges von sehr vielen Webseiten ganz oder teilweise syndiziert (zweitverwertet, übernommen) wird. Eine Liste der Seiten von Abseits.de, die im ODP gelistet sind, finden Sie unter http://search.dmoz.org/cgi-bin/search?search=abseits.de. Für eine Analyse Ihrer eigenen Website ersetzen Sie einfach den Ausdruck "abseits.de" durch Ihre Domain.