Sonntag, November 16, 2003

Schokoladengalerie Zotter.

Weihnachtszeit ist Schokoladenzeit, zumindest aber eine Gelegenheit, hochwertige Schokolade zu verschenken und sich schenken zu lassen. Phantasievolle Sorten gibt es in der Schokoladengalerie Zotter in Riegersburg in Österreich. Sepp Zotter, das Oberhaupt des Familienbetriebs, stellt erst seit 1996 Schokolade her. Er hat Koch und Konditor gelernt und Kaffeehäuser in Graz und Bruck/Mur betrieben, dann aber umgesattelt und den Landwirtchaftsbetrieb seiner Eltern zur Schokoladen-Manufaktur relauncht. Das Sortiment umfaßt mittlerweile fast 100 Variationen von handgeschöpfter Schokolade, Trinkschokoladen und Crème de la Crème. Verarbeitet werden vor allem Grundprodukte aus der steirischen Nachbarschaft wie frische Milch vom Nachbarsbauern, steirische Kürbiskerne, Edelbrände usw. Die kompromisslose Auslese der Grundzutaten und ihre schonende Verarbeitung, das gänzliche Weglassen von künstlichen Aromen, Geschmacksverstärkern und Farbstoffen machen sie zum kultigen Produkt. Karina Matejcek, die mir diesen Geschenktipp aus Wien gemailt hat, hat fast alle Varianten der handgeschöpften Schokoladen schon probiert und ist davon begeistert.

Sepp Zotter bietet - womit wir auf unseren gestrigen Beitrag über Angebotspakete zurückkommen, auch eine Reihe von Geschenkpackungen. Eine nette Idee ist auch sein Firmen-Service mit personalisierten Schokoladen. Man kann eine Schleife online selbst gestalten und drucken, an die Schokoladengalerie senden und erhält dann persönliche Schokoladen fix und fertig verpackt.

Siehe auch einen Bericht über die Zotter Schokoladen-Manufaktur" im Österreichischen Rundfunk.

Die Kultprodukte von Sepp Zotter bündelt Werner's Naturspezialitäten mit anderen Produkten zu sogenannten "kulinarischen Botschaften". Werner´s bezieht die einzelnen Produkte von kleinen bäuerlichen Betrieben und traditionell arbeitenden Manufakturen, die ausnahmslos zu den Besten ihrer Art in Österreich zählen. Die "kulinarischen Botschaften" tragen Bezeichnungen wie "Für Jäger und Gejagte", "Erste Hilfe", "Für Naschkatzen" oder "Für Fleissige". Der Inhaber Manfred Werner, ein studierter Diplom-Kaufmann, gründete sein Delikatessenversandhaus im Jahre 1997 und konnte dabei auf die Erfahrungen zurückgreifen, die er in 15 Jahren leitender Tätigkeit in einem international tätigen Versandunternehmen gesammelt hat. Bereits 1999 wurde sein Unternehmen vom deutschen Jahreszeitenverlag (Der Feinschmecker, Country etc.) als einer der besten Delikatessenversender ausgezeichnet.