Dienstag, November 18, 2003

Ueberbrueckungsgeld.

Zum Thema Überbrückungsgeld gibt es jetzt sogar eine eigene Website. (via Existenz Newsletter des Bayerischen Rundfunks).

Nebenbei angemerkt. Diese inhaltsreiche Website, die eine rege Resonanz erzeugt, ist ein Projekt von Menschen, die in München Existenzgründungsberatung und Workshops für Existenzgründer anbieten, und zugleich ein vorzügliches Beispiel, wie man mit Content, der die Zielgruppen interessiert, Werbung für eine erklärungsbedürftige Dienstleistung machen kann, ohne zu nerven, zu spammen oder Geld für Werbe-Bockmist auszugeben.