Mittwoch, Januar 21, 2004

Die Drachen aus Quakenbrueck.

Auf einer dafür ungewöhnlichen Website, der Fan-Site Schoenen-Dunk.de der Basketball-Bundesliga, findet sich ein interessanter Beitrag zum Thema Markenentwicklung. In einem Interview mit Jens Mack, dem Chef der Mack Werbeagentur, wird beschrieben, wie man aus einem Aufsteiger von der 2. in die 1. Basketballbundesliga aus einem Kaff, von dem kaum jemand weiß, wo es liegt, nämlich Quakenbrück, die Artland Dragons gemacht hat, ein kultiges Team, ein Verein, eine Marke, die nicht nur bei Basketball-Fans bekannt und beliebt ist: "Wie man in 31 Minuten eine BBL-Halle ausverkauft".