Freitag, Januar 16, 2004

Doug Clifton bloggt.

Amateure, die Blogs schreiben, wie mich, gibt es jede Menge und mittlerweile auch viele professionelle Journalisten. Jetzt verzapft der erste Herausgaber einer großen Tageszeitung einen Blog, Doug Clifton, der Herausgeber des "Cleveland Plain Dealer". Sein Blog trägt seinen Namen Doug Clifton (via MarketingWonk). Vorsicht: Beim Zugriff werden Fragen zu Geschlecht, US-Postleitzahl und Geburtsjahr gestellt; einfach was erfinden.

In seinem ersten Beitrag vom 15. Januar 2004, der eher ein langer Kommentar statt ein kurzes Statement ist, schreibt er: "As a lifelong consumer of the written word displayed on paper, the prospect of talking to readers by way of a 'blog' is a little unnerving." Am Ende verspricht er, in weiteren Blog-Einträgen mit den Lesern über Entscheidungsprozesse in Zeitungen zu sprechen und auf Kommentare zu antworten. Er werde vielleicht nicht allen antworten, aber bestimmte alle Kommentare lesen und daraus lernen.

Ich werde ihm gleich mal ein kurzes eMail schreiben, damit er sieht, wie schnell man als Blogger in Cleveland auch in Old Europe bekannt wird.