Mittwoch, Januar 14, 2004

Gentechnisch veraenderte Lebensmittel.

Um die neuen Kennzeichnungsregeln für gentechnisch veränderte Lebensmittel muß ich mich wohl in den nächsten Tagen einmal redaktionell kümmern. Edda Müller, die Präsidentin der Verbraucherzentrale Bundesverband, weist in einem Interview darauf hin, daß Gastronomen nicht kennzeichnen müssen, wenn sie gentechnisch veränderte Lebensmittel verwenden: "Neue Regeln sind höchst lückenhaft", in: Die Wirtschaftswoche. Ich frage mich, ob Gastronomen damit werben dürfen, keine gentechnisch verwendete Lebensmittel zu verwenden und bringt dies was?

Die beiden neuen EU-Verordnungen zu gentechnisch veränderten Lebens- und Futtermitteln wurden im EU-Amtblatt veröffentlicht, am 7.11.03 traten beide Verordnungen in Kraft. Für die neuen Kennzeichnungsregeln besteht eine Umsetzungsfrist bis April 2004. Siehe dazu auch eine Übersicht über die Regelungen auf der Website von Genfood.at.

Lesen Sie auch ein Interview mit einem Ernährungswissenschaftler Prof. Dr. Peter Stehle von der Universität Bonn: "Gen-Mais im Supermarkt. Was ist Gen-Food?", in: Westdeutscher Rundfunk vom 13. Januar 2004.