Donnerstag, Januar 22, 2004

Schinderhannes-Marketing II.

Vor ein paar Tagen haben wir in einem Beitrag "Schinderhannes-Marketing" über die pfiffigen PR-Aktionen der Klosterbrauerei Neuzelle in Form von publizitätsträchtigen Verwaltungsgerichtsverfahren berichtet. Heute legt der Inhaber Helmut Fritsche, den ich vor Jahren mal auf einer Messe kennen lernte, als er seine Brauerei geschickt als Messebesucher ins Gespräch brachte, noch eins drauf: "Neuzeller Bierstreit geht in die nächste Prozessrunde", in: Die Welt vom 22. Januar 2004. Was eine Inserat in der "Welt" wohl kosten würde, von den vielen anderen Zeitungen mal ganz abgesehen, die auch darüber berichten werden?

Mehr über den Schinderhannes, den Robin Hood des Hunsrücks.