Donnerstag, Januar 15, 2004

Schinderhannes-Marketing.

Die Klosterbrauerei Neuzelle ist bekannt für innovative Produkte und kreatives Marketing. Wir haben bereits mehrfach darüber berichtet, unter anderem:Bundesweit wurde die Klosterbrauerei Neuzelle zum ersten Mal bekannt, als sie das bornierte Verhalten der regionalen Ordnungshüter, wenn man Bier so wie die Altvorderen braue (mit Zuckerzusatz) dürfe man das Ergebnis nicht Bier nennen, dazu nutzte, durch alle Instanzen zu gehen und in alle Medien zu gelangen ("Brandenburger Bierkrieg"). Nennen wir es mal: Schinderhannes-Marketing (unsterblich werden durch gezielte Gesetzesverstöße).

Jetzt haben sich die Neuzeller was Neues ausgedacht, ein "Anti-Aging-Bier", und wurden zugleich vom Spiegel belohnt: "Wellness-Marketing: Brau-Rebell kippt Algen ins Bier" von Julian Hans. Der Hinweis des Autors, die Klosterbrauerei Neuzelle habe den Nachweis nicht erbracht, das Anti-Aging-Bier erhalte jung, ist aber wirklich daneben. Jedes Bier hält jung. Das sehen Sie doch an mir.