Mittwoch, Februar 18, 2004

Eisgeschmack des Jahres 2004: Torroncino.

Uniteis, die Vereinigung italienischer Eishersteller in Deutschland, hat "Torroncino" zum Geschmack des Jahres 2004 auserkoren. Torrone ist eine typisch italienische Süßigkeit, die im Veneto vor allem als Mandorlato bekannt ist und vor allem in der Weihnachtszeit sehr beliebt ist. Sie wird je nach Produktionsgebiet mit unterschiedlichen und originellen Zutaten erzeugt. Es gibt aber ein gemeinsames Grundrezept: ganze oder gehackte geröstete Mandeln oder Haselnüsse, eingetaucht in einen Masse aus Honig, Zucker und Eiweiß. Oft wird Schokolade zugegeben. Und dann gibt es eine ganze Reihe von Zutaten, die je nach Herkunftsgebiet phantasievoll kombiniert den Torrone bereichern und ihm einen typisch regionalen Geschmack verleihen. Der Torrone aus Cremona, vielleicht der bekannteste von allen, wird wie auch der Torrone im Veneto aus Mandeln gemacht. Im Piemont werden hingegen Haselnüsse verwendet.