Dienstag, Februar 24, 2004

Teamfaehigkeit.

Bei der Auswahl von Mitarbeitern in der Gastronomie ist die Teamfähigkeit ein wichtiges Auswahlkriterium. Die Parallele zur Auswahl von Sportlern bei Mannschaftssportarten ist unverkennbar.

Für die Ausgabe 1/2004 der Zeitschrift "Führung + Organisation" hat Michael Gaitanides den Schweizer Jochen Schürmann interviewt, der den America's Cup gewonnen hat: "Wie Teamarbeit zum (sportlichen) Erfolg führt!" (nicht frei zugänglich). Um einen solchen Hochsee-Segelwettbewerb zu gewinnen, braucht man eine Crew mit Leuten, die bereit sind, Erfahrungen zu teilen und sich auch einem internen Wettbewerb um die beste Leistung zu stellen. Ein erfolgreiches Team achtet dabei weniger darauf, was die anderen machen, sondern setzt sein eigenes Konzept um und durch. Das Team entscheidet im Konsens, es sei denn, es brennt (bzw. es stürmt). Dann entscheidet nur der Chef (Steuermann).

Siehe dazu auch unsere Beiträge "Personalauswahl in der Gastronomie", "Persönlichkeitsmerkmale und Anforderungen". "Teams zusammenstellen, motivieren, führen".